Reisebericht Teil 3 - Landvergnügen Hof in Syke

4. Oktober 2018 | erschienen in: / / / / |
Jetzt kommt endlich mein dritter Teil mit unserer dritten Station. Und dieses war ein echtes Highlight. Wir haben nochmals einen Stop über "Landvergnügen" eingeschoben. Diesmal in Syke bei Bremen. Dort hatten wir gleich mehrere Höfe zur Auswahl und haben uns für den Hof von Familie Büntemeyer und Lehmkuhl entschieden. Diesen findet man auf Seite 89 oder auch hier!
In einem kleinem Dorf zeigte unser Navi an einer Ecke das wir angekommen sind. An einer Einfahrt waren direkt Schilder angebracht, die den Weg für die Landvergnügen-Reisende zeigen. Das war schon mal toll. An der Haustür fanden wir dann einen sehr lieben Zettel vor. Ihr findet ihn in dem Bild mit dem Zettel und dem Fenster. Wir fühlten uns sehr Willkommen und folgten den Anweisungen die darauf zu finden waren. Ein kleines Stück am Hof entlang fanden wir dann drei ausgewiesene Stellplätze. Schon auf den ersten Blick waren wir im Wohlfühl-Kinderparadies. Direkt an unserem Stellplatz fanden wir eine Tafeln mit den Hofregeln. Diese betrafen sowohl Spielzeug als auch die Tiere. Verständlich, denn ohne Regeln geht es kaum. Kurz gelesen, Kinder eingewiesen - Türen auf - Kinder weg. Wagen eben hingestellt und dann ging ich auf Entdeckungstour. Der Mann durfte in der Zeit kurbeln und herrichten *hihi*. Unser Stellplatz war traumhaft. Mit Blick auf ein Sonnenblumenfeld. Das war schon auf den ersten Blick unser Landvergnügen-Highlight in dieser Saison. Der Stromanschluss war auch schnell gefunden und auch Mülltonnen standen bereit. Auch einen Wasserhahn um Hundenapf und Co aufzufüllen war schnell gefunden.

Ein süßer und liebevoll hergerichteter Hofladen wartet hinter dieser Tür. Rechts an der Tür schon gut sichtbar das LV Schild.
Auch einen kleinen Selbstbedienungsbereich gibt es.
Unser Willkommenszettel
Ausblick

Wir schauten uns um und fanden einen tollen Spielplatz und einen Pavillon. Letzterer war direkt an unserem Wohnwagen und lud zum verweilen ein. Aber es gab ja soviel zu entdecken. Wir gingen über die Wiese, vorbei an Gasthäusern und kamen in eine Art Hof. Und das war der absolute Knaller. Dort waren Autos und eine Bobby Car Strecke. Dort konnte man von einer Rampe herunterrauschen und eine Runde drehen. Desweiteren war dort eine Spielscheune mit Stroh zum toben, einem Trampolin, Schaukeln und Holzpferden. Ich vermute mal es war der Traum aller Kinder. Vorallem wenn man nicht damit rechnet. Alles war liebevoll mit einem großem Herz für Kinder eingerichtet. Wir fanden noch ein Pony auf der Wiese, freilaufende Hühner, Wachteln, eine der beiden Hofkatzen, die normalen Hühner und kleine Babyhasen. Am Ende meiner Runde fand ich eine Hängematte und legte mich direkt mal hinein.
Währenddessen kamen dann die Hofbewohner nach Hause. Wir wurden sehr herzlich begrüßt und erfuhren den Tag über, dass dort auch viele Kindergeburtstage veranstaltet und Ferienhäuser vermietet werden. Desweiteren ist der Rest des Hofes ein Hühner- und Schweinebetrieb mit eigenem Verkauf. Auf den Feldern hinter unserem Wohnwagen wurd Gemüse angebaut, welches ebenfalls im Hofladen sowie auf einem Wochenmarkt verkauft wird.

Die Hühnerställe
Aussenspielbereich
Mein Lieblingsplatz dort
Spielschiff
Spielturm
Irre oder?
Das Motto gefällt mir besonders gut
Neu eingezogene Baby-Kaninchen
Spielhof
Mädchenträume
Spielscheune
Eine der Wachteln
Die Hofkatze hatte die Ruhe weg

Wir fuhren noch einkaufen und währenddessen zogen Wolken auf und ein heftiger aber kurzer Regen. Dieser machte aber das es endlich abkühlte. Zurück auf dem Hof habe ich dann eine Runde mit den Hunden gedreht. Mir wurde noch gesagt wo ich wie lang gehen kann. Aber ich war grad 30 Minuten unterwegs, da lief ich auf eine Wolkenfront zu und es fing an zu grummeln. Joy und Gewitter sind nicht die beste Kombination, also ging es zurück. Die Kinder mussten wir um 22 Uhr aus der Spielscheune zerren. Die Hunde waren an dem Tag eher Nebensache. Sie hätten tatsächlich dort frei herumlaufen dürfen. Einen Hofhund gab es diesmal auch nicht. Aber uns wurde gesagt das dort Hühner und anderes Getier frei herumlaufen und da traue ich meinen Hunden doch nicht. Allein neben dem Pavillon saßen Hühner im Gebüsch. Ich mag gar nicht wissen wie gern Joy solche Tierchen hat. Und da ich natürlich als Hofgast nicht negativ auffallen mag, blieben die Hunde an der Anhängerkupplung.

Ich liebe Sonnenblumen
Idyllischer Stellplatz
Blick zum Hof
Blick auf Regen
Abendstimmung. Das prasseln auf dem Dach....herrlich nach den heißen Tagen.

Am nächsten Morgen schien die Sonne und ich nutzte die tollen Liegen. Mein Mann den Hofladen. Als er zurück kam mit einer Tüte in der Hand, sprach sein Blick Bände. Ich dachte nur...mein Gott was hat er wohl ausgegeben? Denn mein Mann in einem Hofladen, muss ähnlich sein wie ich auf einer Hundemesse. Er hat für knapp 22 Euro eingekauft. Mettwürstchen, Joghurt, 6 Nackensteaks, Zwiebelmett und zwei verschiedene Camebert-Sorten. Also ein wirklich tolles Preis-Leistungsverhältnis. Wir dürfen ja nicht vergessen das wir nicht im Supermarkt waren.
Dann wurden wir auf eine kleine Hoftour eingeladen. Wir bekamen die Tiere gezeigt und genau erklärt. Woran erkennt man welche Eierfarbe ein Huhn legt, wer legt wann die größten Eier usw.
Die Mädels haben dann Eier gesammelt, und in Kartons gestapelt vorn in einen Schuppen gebracht.
Dort durften wir die Eier in eine Maschine packen, die diese nach Größe sortiert, damit sie in die jeweiligen Kartons können. Wir waren alle sehr interessiert an den Erzählungen und hatten alle Spaß daran fleißig zu sortieren und Fragen zu stellen. Diese Landvergnügen Gastgeber haben eine 1 mit Sternchen verdient. Wir haben uns wirklich sehr wohl dort gefühlt und mehr Aufmerksamkeit bekommen als wir je dachten. Vielleicht hatten sie aber auch ein Herz für ihre LV-Gäste, weil sie selbst auch LV-Reisende sind. Mit Traktor und Planwagen ist die Familie selbst in diesem "System" unterwegs. Wir speichern diesen Ort positiv ab und hoffen noch mehr solcher Höfe kennenlernen zu dürfen.
Also liebe Landvergnügen Reisenden. Ihr findet hier einen tollen gepflegten Hof, der sehr Gastfreundlich ist, Strom und ggf auch Duschen anbietet, tolle Produkte hat, nette Gastgeber in Groß und Klein die sehr Tierfreundlich sind und vieles Bereitstellen. Aber ihr solltet hier definitiv mit spielenden Kindern rechnen, denn die scheinen mit ein Spezialgebiet dieses Hofes zu sein.

Unser Einkauf
Die Mädels durften auch mal fühlen wie sich so ein Huhn anfühlt.
fleißig am sammeln
Ich erinner mich leder nicht mehr an die Menge
Die Mädels beim sortieren
Und andere fleißige Helfer
Und wo geht es nun hin?





Kamera: Canon EOS 70D
                Samsung A5
Landvergnügen: Seite 89
https://www.hofladen-buentemeyerundlehmkuhl.de/

Kommentare:

  1. Ich freue mich, dass Ihr, nach den Schicksalsschlägen an so einem schönen Ort Erholung fandet. ich bin weder Camper noch brauche ich Urlaubsziele für Kinder, aber ich freue mich, dass Ihr so gt auf Eure Kosten gekommen seid.

    Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich haben wir einfach nur einen Hof angesteuert mit der Eingabe "Strom vorhanden und Hund erlaubt". Das uns da sowas erwartet dachten wir nicht. Aber schön wenn man überrascht wird :-).
      Aber das war vorher ;-) ich hab durch den ganzen Stress einfach nur nicht geschafft Teil 3 und 4 zu schreiben. Aber jetzt ist soweit alles wieder "gut".
      Lg

      Löschen
  2. Wow, das klingt wirklich traumhaft. Ich finde es toll, wenn vor allem für Kinder so viel geboten wird, dass sie draußen wunderbar spielen können und sich auch wirklich willkommen fühlen. Echt klasse!
    liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Und dort waren alle willkommen. Kinder, Eltern, Hunde... und so liebevoll alles. Da freut man sich
      Lg

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, du solltest jedoch beachten das du mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst, dass du meine Datenschutzerklärung am Ende der Seite (https://beckis-hundewelt.blogspot.de/p/datenschutz.html), sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.