Sommer gefällig ? Hier ein Tag am Meer

25. November 2020 | erschienen in: / | 2 Pfotenabdrücke

Da wir dies Jahr auf Urlaub verzichtet haben gibts auch keine Urlaubsberichte. Bin ich schon etwas traurig drüber, aber ich hoffe einfach das 2021 wieder besser wird. Tatsächlich haben wir den Wohnwagen nur einmal abgeholt und das zum waschen. Das war irgendwie ein wenig deprimierend. Wir haben dafür aber eine Hand voll Tagesausflüge gemacht. 

Einen davon mal wieder nach Bloemendaal bzw Parnassia an den Hundestrand. Der Plan war eigentlich die Hunde mal wieder so richtig toben zu lassen mit Sand und Wasser. Aber wie ihr gleich seht, es war nur Blaze mit.

Die Hunde sind ein paar Tage vor unserer Urlaubswoche samt Leine vor der Haustüre weggerannt. Ein ruck und weg waren sie, einer Katze hinterher die wir nicht gesehen haben. Doch damit nicht genug, sie sind durch einen Sperrmüllhaufen bzw.drüber und wir hörten nur Metall scheppern. Blaze kam humpelnd wieder, Joy nicht. Jedoch als wir oben waren, lief Blaze normal und Joy humpelte. Auch tagelanges schonen half da erstmal nichts. Es verschwand zwar recht zügig, aber sobald wir in den Garten sind und sie sich frei bewegen konnte kam es kurzzeitig zurück (Ich muss dazu sagen, sie übertrieb es aber auch direkt und ging jedesmal ab wie eine Rakete). So haben wir Joy hier gelassen bei unserem erstem Ausflug (der kommt noch) und sind nur mit Blaze los. Der Hundesitter sollte Joy wiederrum nicht ableinen und tat es doch. Nachdem sie tagelang gut lief, lief sie seitdem wieder doof und erfahren warum haben wir dann über Dritte. So haben wir sie vorallem für den Strandausflug rausgestrichen und woanders geparkt. Das war übrigens der Moment warum ich immer gesagt hab das ich hier selbst ein Hundesitter Problem hab.

Blaze hat am Strand aber auch allein seinen Spaß gehabt, aber da fehlte mir schon etwas. Allerdings hätte er noch mehr spaß gehabt wenn ich ihn einfach machen ließe. Aber (und das werde ich nie verstehen) Dank dummer Leute die am vollem Strand mit Bällen werfen und denen überhaupt nicht in den Sinn kommt das andere Hunde den auch toll finden könnten, gabs noch Ärger. Blaze und einige andere haben sich nämlich einen tollen Ball eines anderen Hundes ausgeguckt, dessen Herrchen immer fleißig geworfen hat und irgendwann sehr gefrustet und wütend darüber war, dass sein Hund seinen Ball nie bekommen hat. Ich weiß nicht was solche Leute erwarten. Irgendwann sind die Hunde untereinander giftig geworden. Man könnte ja den Ball auch einfach wegpacken und die Sache hätte ein Ende gehabt. Diverse Kommentare das ein Ball hier in der Situation allgmein nicht die beste Idee ist, verliefen im Sande. Und als es ein wenig eskalierte weil die Hunde wieder vor ihm standen und er sauer wurde, bin ich hin, hab Blaze am Halsband genommen und gesagt "Ich bestraf den doch nicht für ihre Blödheit" . Der hat gesessen. Zack weg war der Ball. 

Weil davon aber leider viele rumrennen, hab ich dann doch unsern Ball rausgeholt. So rannte Blaze zumindest nicht mehr zu uneinsichtigen Leuten und als diese alle weg waren, verschwand er wieder in der Tasche. Er hatte da so oder so viel zu gucken, zu schnüffeln usw. da braucht es keinen Ball. Wenns nach mir geht, hätte er da einfach jemanden zum rumtoben finden können. 

Am Ende gabs für den LIeben Buben noch etwas von meinem Eis. Und ja, er durfte auch den Schokoladenrest. Das seh ich da nicht so eng bei dem Klecks. Fand er jedenfalls alles ziemlich toll.
Wir sind anschließend noch nach Ijmuiden weil ich noch etwas am Hafen lang schlendern wollte.

Andere Hunde - neuer Job oder aber - wie 2020 doch noch was gutes hat

14. November 2020 | erschienen in: / / | 3 Pfotenabdrücke

Hallo ihr lieben,

lange war es still aber jetzt melde ich mich mal wieder. Ich war so ein wenig in einem Trott gefangen, indem ich froh war einfach auf der Couch zu hängen und in meiner Musikwelt zu verschwinden, wenn ich freie Zeit hatte. 
Den Gedanken den Laptop zu nehmen und die schönen Fotos die wir auf unseren Unternehmungen gemacht haben mit euch zu teilen, hatte ich zwar oft. Aber am Ende hab ich den Laptop nicht angesehen außer wenn es nötig war. 
 
Nun hat sich hier aber etwas verändert. Etwas das gar nicht so wirklich vorrausschaubar war. 
Im März hat die Stadt scheinbar ein wenig Langweile gehabt und eine neue Abteilung geschaffen die mich dann bzgl. der Hundebetreuung kontaktiert hat. Puh ja, nun soll der Bo ein eigenes Zimmer haben, und mein Garten gar abgetrennt werden in Hunde und Menschenbereich. Ich hab dann nachgewiesen, dass ich mich bereits seit 7 Jahren beim Veterinäramt gemeldet bin und immer durchgewunken wurde. Alles wurde notiert und weitergeleitet, gehört hab ich seitdem mal wieder nichts und so blieb alles beim alten. Was aber eben auch beim alten blieb, war die Tatsache das ich jeden Tag von 8 bis 18 Uhr eingespannt war und wir tagsüber auch einfach nichtmals eine Radtour machen könnten mit den Mädels. Ich wollte Veränderung. Wie - keine Ahnung.