Wandern im Galgenvenn (nähe Venlo)

7. Januar 2022 | erschienen in: / / | 1 Pfotenabdruck

Ich wünsche euch erstmal ein Frohes neues Jahr 2022 und starte mit einem älterem Beitrag. Denn ich würde nun gerne zuerst die Posts loswerden, in denen Joy noch mit war, damit ich dann im Hier und Jetzt ankommen kann. 


Jetzt nach dem hochladen stelle ich wiedermal fest, einige Bilder wie das von mir auf dem Holzsteg, sind unscharf in der MIniatur Ansicht. Wenn ich es aber anklicke ist es normal. Auch weiter unten sind Bilder nicht gut. Kann mir jemand einen Tip geben? Ich habe keine Ahnung wodran das liegt. Wenn man sie anklickt ist ja alles gut. Mich macht das Wahnsinnig.

 

Somit geht es jetzt ein wenig zurück. Nämlich an unseren Hochzeitstag in den September. Da war ich durch Kopschmerzen nicht so motiviert eine sehr lange Tour zu laufen. Wollte aber auch nicht nur Zuhause bleiben. Es war das Ende der Heidezeit und ich hab gedacht wir versuchen unser Glück noch in einem Heidegebiet.

Mir kam dann eine Abwechslungsreiche Route durch ein Venn sehr gelegen. Richtung Venlo liegt der Naturpark Maas-Schwalm-Nette mit der Wasser.Wander.Welt. In dieser findet ihr ein Vielzahl an offiziellen Wanderwegen. Dieser wurde 2016 vom deutschem Wandermagazin zu einem der schönsten Wege Deutschlands ausgezeichnet.

 

Wir haben uns den Wanderweg "Galgenvenn" ausgsucht und sind am Startpunkt, dem Haus Galgenvenn gestartet. Auf der Homepage sind aber auch ein paar Alternativparkplätze ausgeschildert falls es dort zu voll ist. Im Waldgasthaus Galgenvenn könnt ihr auch schön einkehren nach eurer Wanderung. 

 

Am Start bekommt ihr nochmal eine Übersicht über eurer Runde.

Länge: 11.2 km

Profil: Mittelschwer

Dauer: ca 4 Stunden

Das sind die wichtigsten Informationen erstmal. Da ihr in einem Deutsch-Niederländischem Grenzgebiet unterwegs seid, sind die Info-Tafeln zweisprachig.

 

Wir sind um Punkt 12 Uhr am Wanderparkplatz gestartet und hatten relativ nah nach dem Start die ersten Hundebegegnungen. Deshalb erstmal der offizielle Hinweis. Ihr wandert hier quasi von einem Naturschutzgebiet ins nächste.

Auch wenn wir Hundeleute das nicht gerne lesen Hier sind Hunde an der Leine zu führen.

 

Anders als in der offziellen Beschreibung sind wir zuerst Richtung Nord-West gelaufen Richtung NSG Hühnerkamp. Der Weg ist wirklich gut durch das Symbol des Wasserweges ausgeschildert, welches als W2 bzw. Galgenvenn gekennzeichnet ist. Wir sind dem Weg durch den Wald gefolgt und sind relativ flott an einem Aussichtspunkt Heidemoor gelandet. Von dort aus konnte man eine wunderschöne Moorlandschaft besichtigen. Weiter ging es vorbei an Mammutbäumen Richtung NSG Hühnerkamp und hier begegnete und etwas versteckt eine Schafsherde. Das Venn besticht natürlich vorallem durch Gräser, Heide und andere Pflanzen. Ein paar Holzliegen laden zum verweilen ein. Diese waren bei uns aber gut besucht und so gibt es kein Foto. Auch das NSG Holtmühle grenzt hier. 

 

 

 

Frohe Weihnachten 2021

24. Dezember 2021 | 2 Pfotenabdrücke

Hallo ihr Lieben,

nun ist schon wieder Weihnachten und ich mag heut gar nicht soviel schreiben.Ich berichte lieber mal in Ruhe nach den Feiertagen wenn ich Urlaub hab. 

Ich wünsche euch und euren lieben Menschen und Tieren schöne und ruhige Tage. Ihr alle gesund und munter bleibt und die Zeit mit der Familie genießt. Das der eine oder andere ein wenig beschenkt wird und sich an etwas erfreuen kann. Macht euch eine schöne Zeit.


besinnliche Weihnachtsgrüße

mit Blaze & Tonic

Haarlem (NL) - Einen Besuch Wert

31. Oktober 2021 | erschienen in: / / / | 1 Pfotenabdruck

Heute berichte ich euch wie angekündigt von unserem Trip nach Haarlem. Schon oft sind wir durch Haarlem gefahren und nie haben wir dort gehalten. Der längste Auffenthalt bis dato, war ein mehrstündiger Stau in Haarlem selbst, durch den wir mussten um ans Meer zu kommen. Dieses mal sollte es anders werden. Nachdem ein Freund uns einen Tipp gegeben hat, dass Haarlem ja so schön sei und er dort auch viele stand-up-Paddler gesehen hat, mussten wir uns das doch mal genauer anschauen.

Also verkürzten wir unseren Strandauffenthalt diesmal um einige Stunden und machten uns dann rasch auf den Weg nach Haarlem. Wenn man wie wir von Bloomendaal oder Zandvoorter Strand kommt und Richtung Ruhrgebiet fährt, kommt man da ohnehin durch.

Und was soll ich sagen? Haarlem ist wunderschön und so ein Tag ist viel zu kurz dafür. Es hat allerdings gereicht um uns einen guten Eindruck zu verschaffen. Die Stadt ist vorallem bekannt für ihre Shoppingmöglichkeiten, die Museen und anderen Kulturangeboten, ihre alten Gebäude, kleinen Gassen und ihren Innenhofgärten.

Ein Tag am Meer - Bloomendaal 2021

21. Oktober 2021 | erschienen in: / | Pfotenabdruck hinterlassen

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich das alles nun drei Wochen verdaut habe, möchte ich euch zuerst von unserem aktuellem Urlaub berichten, bevor ich ein paar Wochen zurückgehe. Das fällt mir ehrlich gesagt noch ein wenig schwer. 

Ich hoffe nun auch, dass ihr den Banner oben wieder sehen könnt. Ehrlich gesagt weiß ich nicht warum nur ich den sehen konnte. Und jetzt wo er scheinbar endlich korrekt hochgeladen wurde und nicht unscharf dargestellt wird, ist der Banner fast unpassend. Ich werde hier aber erstmal nichts verändern. Wobei Tonic im Banner schon wachsen müsste. Mal sehen.

Wir hatten nun also Urlaub. Meiner ist bereits seit Montag vorbei. Mein Mann hatte diese Woche noch welchen. Der erste Ausflug ging ans Meer. Wir wollten Tonic bevor es kalt wird noch das Meer zeigen. Salziges Wasser und Sand unter den Pfoten. Und wie überall jetzt, fehlt da jemand dem ich das Meer auch sehr gegönnt hätte.
Also sind wir ganz früh morgens los Richtung Zandvoort, um nach Bloomendaal an den Hundestrand zu fahren. Wir hätten auch nach Zandvoort an den normalen Strand gekonnt ab dem 1.10 . Aber wir mögen den Strand hinten, weil da eben die Dünen und keine Straße vor ist. 
 
Weiter hinten waren wir ganz für uns zwischendurch

Joy / 08.08.2010 - 01.10.2021 oder auch wenn ein neuer Stern am Himmel strahlt

5. Oktober 2021 | 3 Pfotenabdrücke
Wenn man schon nicht weiß was man in die Überschrift schreiben soll oder auch mein persönlich schlimmster Post. Und ich hasse ihn jetzt schon wie die Pest. Ich finde kaum Worte für die letzten drei Tage.

Mein Mädchen, meine große Hundeliebe, meine Joy - musste ich am Freitag ganz plötzlich und unerwartet gehen lassen. Ich wollte nicht nur ein Bild posten wie ich es auf Facebook und Co getan habe. Meinem Blog war ich etwas mehr schuldig. Nur wegen Joy gibt es ihn und so habe ich das Ganze jetzt drei Tage sacken lassen und kann das alles nun schwer in Worte fassen. Ich glaub ich war noch nie in meinem Leben so traurig wie jetzt. Selten hat mich was so getroffen wie das. Sie fehlt mir einfach so.