Allgäu 2019 - Urlaubstagebuch Teil 1

4. Oktober 2019 | erschienen in: / / / | 4 Pfotenabdrücke
Es geht endlich los, am späten Nachmittag hängten wir direkt den Anhänger ran, die letzten Sachen wurden ins Auto gepackt und ab ging es die A3 runter Richtung Süden. Das wir nicht weit fahren werden an diesem Tag war schon klar, aber selbst wenn es nur 2-3 Stunden weniger sind, am nächsten Tag macht das was aus. Leider war die Stellplatzsuche sehr schwierig. Entweder waren keine Hunde erlaubt, die Stellplätze nur für Wohnmobile, zu weit von der Autobahn oder wir scheiterten an deren Zeiten.

Auf dem Rastplatz zu übernachten haben wir direkt ausgeschlossen. Wir wollten keinem LKW Fahrer seinen wohlverdienten Platz wegnehmen.
Ich habe also in Limburg einen Stellplatz bei einem Wohnmobilhändler gefunden. Dort konnten wir uns hinstellen und mit Blick auf ein Maisfeld nächtigen. Positiver Nebeneffekt, ich konnte noch ein wenig bei meiner Familie rum. Waren ja nur 4 Kilometer. Am Ende hätten wir da in dem Industriegebiet überall ruhig stehen können, es war sehr leer dort.

Pfotencamping-Tip: #4 Guggemos am Hopfensee

28. September 2019 | erschienen in: / / | Pfotenabdruck hinterlassen
Bevor nun mein erster Urlaubsbericht folgt, kommt nun erstmal unsere Unterkunft als Pfotencamping-Tip #4.
Wir waren am Hopfensee und standen auf einem sehr ruhigem Campingplatz auf einem
Bio-Bauernhof. Dieser ist ein Rinderbetrieb (sagen wir so...ich nenn es jetzt mal Rinderbetrieb) und hat neben der Campingwiese noch Ferienwohnungen.

Sommerende oder aber auch- ein Marli Date

21. September 2019 | erschienen in: / | 3 Pfotenabdrücke

Hey ihr lieben,

der Sommer ist sogut wie um, unser Urlaub natürlich auch - leider! Ach wie wär das toll so lange Urlaub zu haben.
Ich habe viele Urlaubsberichte, aber auch ein wenig was von zwischendurch. Und genau damit fange ich an bevor ich vom Urlaub anfange. Der war nämlich relativ Abenteuerlich und hatte sein Tücken.
Dann kam dazu das wir einen Kameraunfall hatten und dadurch auch keine Bilder Zuhause fertig machen konnten. Ich habe also erst seit Anfang der Woche meine Urlaubsbilder auf dem PC. Also kann ich jetzt mit meinen Urlaubsberichten erst so richtig anfangen. Das hat mich sehr gewurmt aber andererseits haben wir einfach so auch viele tolle Dinge unternommen. Ich werd die Tage mal in meinem Handy stöbern und ein wenig Off-Topic berichten.
Aber vorweg habe ich ein paar Fotos von einem Treffen mit Marli. Diese ist eine meiner Gassihunde und eine liebe aber wilde Briard Hündin.

Ich hab extra nur Blaze mitgenomen, denn der ist noch für soviel Elan zu haben. Bo und Joy ist sie eindeutig zu wild. Marli gibt auch keine Ruhe wenn sie im Spielmodus ist. Selbst für Blaze ist das am Ende etwas viel gewesen, sein Abwehren indem er sie richtig anbafft und dann selbst wegrennt, ist für die Maus ein Spiel.
Die zwei waren danach aber trotzdem glücklich und platt. Das letzte Bild ist mein Lieblingsbild der beiden. Es sieht aus wie ein ungewollter stürmischer Backenschmatzer des nervigen Dates.

Urlaubsplanung

19. Juli 2019 | erschienen in: / | 6 Pfotenabdrücke
Jetzt ist es fast soweit. Unser Urlaub startet und ich freue mich riesig. Ich hab nämlich das ganze Jahr noch nicht frei gehabt wenn man von Feiertagen absieht.
Zwei Wochen Urlaub liegen also nun vor uns und wir wollen es uns so richtig gut gehen lassen.



Strandtag in Bloemendaal / Parnassia

13. Juli 2019 | erschienen in: / / | 4 Pfotenabdrücke
Bevor ich nun in meine Finale-Urlaubsvorbereitungsphase gehe, kommt mein Ausflug von letzter Woche. Wir haben einen Strandtag eingelegt. Dieser hatte zwar einen noch anderen Hintergrund, aber in erster Linie wollte ich nach Bloemendaal bzw. Panassia an den Strand.
Dort war ich mit den Hunden schon mehrmals. Der Strandabschnitt ist recht groß, auch jetzt im Sommer findet man da ein Plätzchen wo es ruhiger ist wenn man etwas läuft.
Die Hunde können und dürfen dort ohne Leine toben nach Herzenslust. Mülltonnen sind auf dem Abschnitt auch vorhanden, allerdings keine Toilletten.
Am Parkplatz (der höchstens 15 Euro kostet) ist eine Bar wo sich auch Toilletten befinden. Ich habe nirgends gesehen das diese etwas kosten, daher denke ich das es mit der Parkgebühr irgendwo verrechnet ist.
Dort oben war es noch ein wenig voller. Wir waren so gegen 10 Uhr da. Der ein oder andere unangeleinte und unkontrollierte Hund lief uns schon oben entgegen. Für mich mit Blaze nicht so optimal solang er noch angeleint war, aber ändern konnte ich es eh nicht also sind wir da irgendwie durch. Dann kam ein Stück wo gut was los war und danach war es doch leer. Da konnten wir in aller Ruhe toben, rennen, schwimmen. Leider war alles voller Quallen sodass ich nur einmal kurz durchs Wasser bin. Ich mag die Tierchen echt nicht leiden .Blaze war am Ende ziemlich müde und konnte noch vor Ort die Augen nicht mehr aufhalten. Und weil es dazu nicht soviel zu erzählen gibt, gibts jetzt einfach nur Bilder...