Herbstprüfung HSV Rumeln - BGH 1

16. November 2018 | erschienen in: / |

Wenn unser Verein eine Prüfung ausrichtet ist es natürlich klar, dass einige Mitglieder starten und den Verein repräsentieren. In dem Falle war ich eine von vieren die dies taten.
Als ich im Frühjahr mit Blaze die Begleithundeprüfung absolviert habe, sagte ich "Mit Blaze nie wieder". Tja, manchmal kommt es anders.
Joy wäre für BGH 2 dran gewesen. Allerdings konnte sie ein Element noch gar nicht. So strich ich das mit ihr zu starten. Ich wollte nun auch nicht mehr trainieren als sonst.
So schrieb ich Blaze auf die Liste für die BGH 1.

Ich war nervös bis zum Ende. Und morgens brauchte man mich auch kaum ansprechen. Das lustige war, ich war damit nicht alleine. Meinem Trainer gehts genauso. Und mal im ernst, wir zwei machen uns total bekloppt obwohl es um nichts geht. Um wirklich nichts. Ich kanns aber nicht abstellen. Bei den RO Turnieren habe ich das in der Form nicht. RO macht uns irre spaß und ich gehe da anders ran. In dem Fall der BGH können wir einfach alles und von daher versuche ich einfach mein Glück auch wenn mir diese Prüfung weniger Freude macht. Aber ich trotzdem versuche ich meinen Verein als Teilnehmer zu vertreten.
Aber diese VPG Richter die bisher da waren, waren so streng. Das macht mich schon vorher verrückt. Unser Richter diesmal war aber sehr nett und großzügig.

Blaze lief an fürsich gut. Er schaute mal wieder ins Publikum, blieb aber da. Er wollte sich beim Platz aus der Bewegung aber nicht legen. Er saß als ich mich umdrehte. Auch bei der Ablage brauchte er eine extra Einladung fürs Platz. Es war halt etwas nass. Das mag Prinzessin Blaze nicht. Aber so blieb er halt sitzen und man zog uns Punkte. Meine Mitläuferin und ich liefen wirklich flott. Das Video von der Meldung beim Richter bis zu dem Moment wo ich anleine ging 9 Minuten. Blaze war gut. Der Richter hatte natürlich trotzdem einiges zu sagen.
So toll bunt die Bäume
Wer so gestikuliert hat was zu berichten :D
.

Am Ende waren es 86 Punkte und somit ein "gut". Das ist eine mega tolle Punktzahl für uns. Platz 1.
Nun erstmal wieder die Nase voll von BGH.
Jetzt käme für beide meiner Hunde die BGH 2 an die Reihe. Ich vermute unser Verein wird eine Frühjahrsprüfung ausrichten und da kommt das Thema wieder auf den Tisch. Zwei Übungen (das vorraussenden und das Apportieren vom Apportel) können beide nicht. Mal sehen. Ich hab ja gern ein Trainingsziel. Denn wie man bei Joy sieht. Ich hab keinen Stress irgendwas zu starten, wenn wir es bis dahin nicht können - Pech! Aber da ich gern mit meinen Hunden auf dem Platz was tue, ist es auch schön einfach was zu haben, dass man ausarbeiten kann.  





Kommentare:

  1. Glückwunsch. Das ist ein tolles Ergebnis für Dich und Blaze.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Glückwunsch zum ersten Platz. Das ist doch eine gute Leistung.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, du solltest jedoch beachten das du mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst, dass du meine Datenschutzerklärung am Ende der Seite (https://beckis-hundewelt.blogspot.de/p/datenschutz.html), sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.