Tobe - Sonntag an der Ahr

5. November 2018 | erschienen in: / |
Sonntags beschloß ich uns eine kleine Pause zu gönnen und nicht irgendwo hoch zu wandern. So zog ich uns zwar die Wanderklamotten an, blieb aber erstmal im Umkreis. Mir schwebte vor etwas die Ahr lang zu gehen und vorallem auch mal die Hunde ableinen zu können. Nach zwei Tagen überwiegend an der Leine auf anstrengenden Strecken, wollte ich den beiden das mal gönnen.
Aber vorher gönnte mir jemand was...

Denn der nette Nachbar mit dem Feuerzeug stand morgens an meinem Wagen und brachte Traubensaft. Zwar vom Penny im TetraPack aber ich habe mich so drüber gefreut. Es war halt nicht so ganz was ich wollte wenn ich schon im Weingebiet bin, aber ich hatte ja noch ein paar Tage.

Nach einem kleinem Frühstück machte ich mich also auf die Socken. Direkt hinterm Platz ging es in die Wiesen. Das hatte ich vorher per Maps natürlich abgecheckt.
Eine Stelle zu finden wo man wirklich runter ans Wasser kommt war da schon schwirieger. Aber wir haben was gefunden und so hab ich heute ein paar Tobe-Wasser-Bilder für euch.



Dann haben wir uns noch ein wenig in den Wiesen aufgehalten. Es war dort ganz schön staubig. Aber allein da zusehen hat so spaß gemacht. Und am Ende hatte ich dreckige glückliche Hunde.

Nach Wasser und diesem Staubacker mussten die Geschirre einmal baden. Trocknen war dann kein Problem bei den Temperaturen. Währenddessen hieß es "chillen". So ein Tag ist aber eben auch lang und nach Mittagsschlaf, Musik, lesen und naschen blieb immer noch viel Tag.
So bin ich Abends doch nochmal los. Zu Fuß nach Altenahr. Es waren nur 20 Minuten Weg. Aber am Ziel angekommen war es wirklich nicht schön. Die Fußwege so schmal das ich mit den Hunden nicht laufen konnte. Laut, viele rasende laute Autos und Menschen ohne Ende. So war selbst das Pizza bestellen nicht möglich. Mein Plan, heut mal nicht zu kochen und unterwegs zu essen war somit hinüber. So kochte ich doch selbst. Ich hab auch gedacht es gibt was schönes zu fotografieren. Aber auch das war nicht so ganz wie gedacht. Immerhin hab ich ein hübsches Haus und ein paar Fässer gefunden. Kann ja nicht sein das ich ohne Fass-Foto nach Hause fahre.
So ging auch dieser Tag zu Ende. Am nächsten Tag sollte wieder eine Wanderung folgen.



Kommentare:

  1. Die Wasserbilder sind so toll. Die beiden hatten sichtlich Spaß. Schade, dass es mit der Pizza nicht klappte und Du doch - wie zu Hause - kochen musstest.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Die Wasser-Tobebilder sind klasse. Das haben beide sichtlich genossen. Die Wiesenpanade gehört nach einem Bad natürlich dazu ;-) Schade das der Abendausflug dann nicht so schön war.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Die Tobebilder - besonders im Wasser - sind echt klasse geworden. Die Hunde hatten so sicher auch ohne eine Wanderung viel Spaß. Nur schade, dass der Abendausflug eine Enttäuaschung war.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, du solltest jedoch beachten das du mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst, dass du meine Datenschutzerklärung am Ende der Seite (https://beckis-hundewelt.blogspot.de/p/datenschutz.html), sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.