Jahresrückblick 2019

3. Januar 2020 | erschienen in: / / |
Heute folgt mein Jahresrückblick 2019. Ich kann vorweg sagen. Es war das Beste Jahr der letzten Jahre und es gab wirklich nichts dran auszusetzen. Selten bin ich so Glücklich aus einem Jahr gekommen.

Januar bis Juni...

im Januar war ich als Blogger zur Doglive in Münster eingeladen. Dort war ich erst beim Bloggerrundgang und am nächsten Tag auf der Messe und der Gala.
In unserem Haus zog der kleine Crumble ein, der nun ebenfalls mit in meinen Gassi Trupp gehört.
Ich hab dieses Jahr natürlich auch wieder ein paar Katzen zum Betreuen gehabt und auch sonst wieder viele liebe Kunden dabei. So gab es von meinen Hundemenschen auch wieder einige kleine Osterhasen oder andere Aufmerksamkeiten.
Mein Mann hat seine Umschulung gestartet und ich hab mir vorgenommen nicht immer Ja zu sagen wenn jemand mal kurzfristig was will. Und das auch noch eingehalten. Der Stress von 2018 sollte sicht nicht in dem Ausmaß wiederholen.
Im Februar zog dann Dela bei uns ein und es hat von vorne rein gut geklappt und es blieb auch die ganzen Wochen so.
Bei Blaze Züchterin Nicole gabs das erste Treffen und dort gab es neben den Schafen auch ein paar Welpis zum kuscheln.
Dann bin ich wieder Rally Obedience Prüfungen gelaufen. Alle relativ Erfolgreich,oft platziert und es waren immer schöne aber lange Tage.
Meine Freundin hat sich zu einem Firmenlauf bequatschen lassen und ich hab mit ihr trainiert. Ab da ging ich wieder regelmäßig laufen.






Juni bis August...

...gleich zu den ersten langen Wochenenden zog es uns wieder auf ein größeres Treffen bei Nicole. Mit dem üblichem Trupp dort war es wie immer ein schönes Hundereiches und anstrengendes Wochenende.
Ein anderes langes Wochenende zog es uns nach Norddeich und ein anderes nach Holland nach Bloemendaal an den Strand.
Das andere lange Wochenende im Juni war dann durch eine Hochzeit blockiert.
Im Garten haben wir uns Gewächshaus platt gewalzt nachdem es wieder durch einen Sturm zerstört wurde. Wir wollten diesmal nicht erneut was austauschen und hatten nun die Nase voll.




August bis Oktober.....

Der August war geprägt von unserem Urlaub und diversen Festivals.
Unser Urlaub war denke ich unser Highlight obwohl er einige Tiefen hatte. Die ich euch noch gar nicht berichtet hatte. Jedenfalls ist im August während unseres Urlaubs meine Oma gestorben. Und das bleibt auch das einzige negative in diesem Jahr. Allerdings war meine Oma 87 und wir haben genau vor unserem Urlaub noch ihren Geburtstag mit einer Grillparty gefeiert. Das war das letzte mal das ich sie gesehen hab und das ist jetzt am Ende auch gut so.
Im Kleingarten hab ich wieder unser Kinderfest ausgerichtet und bei Bo´s Leuten waren wir wieder zum jährlichen Grillen eingeladen.
Mit Marli hatte ich wieder eine neue im Bunde und auch unser Garten machte sich gut dank meinem Spießermodus.
Dann hat mir meine Freundin wegen dem Wetter ein schon gemeldetes Turnier abgesagt und ich musste alleine hin. Und was soll ich sagen. Der Tag verging allein wie im Flug und meine Hunde haben sich in ihren Boxen in der Schattenecke super benommen. Wir haben es uns in der Ecke dort sehr gemütlich gemacht, zwischendurch eine Runde gedreht und zugeschaut.
Dann sind wir auf einigen Konzerten gewesen. Unter anderem mit den Mädels in Emstetten bei Detten rockt weil da unsere Lieblingsband gespielt hat. Vorallem Melina hat das sehr abgefeiert. Noch dazu hatten die Mädels Konzertkarten für Angelo Kelly und Familie.
Etwas das uns lieb ist wurde wieder gefunden und auch das erzähle ich noch extra.




Oktober bis November....

Neben einem komplett neuem Wohnzimmer, gab es für mich endlich ein neues Rad. Und damit der jenige der es klaut auch nicht vergisst wem er es geklaut hat, steht meine Blogadresse drauf. Und siehe da, bisher wollte es keiner mitnehmen.
Im Oktober hatte ich dann einen tollen Geburtstag und endlich gute Laufschuhe bekommen. Mittlerweile hab ich 10 Kilo hinter mir gelassen und laufe immernoch. An Halloween bin ich dann sogar mit Melina beim Halloweenlauf mitgerannt.
Die Turniersaison hab ich dann mit Blaze allein beendet und auch wieder mit einem gutem Ergebnis. Ab jetzt möchte ich endlich eine Klasse höher starten.
Vorallem in Sachen Konzert war es für mich ein gutes Jahr. Ich habe wirklich viele Bands gesehen und da war so mancher gleich mehrfach bei. Auf gleich dreien war ich sogar ganz alleine. Und davon nur einmal ungeplant. Aber ich bin da schmerzfrei. Unsere Lieblingsband Tequila and the Sunrise Gang haben wir gleich dreimal gesehen und besonders im Oktober und November war ich viel unterwegs. Batomae, Jini Meyer, Feine Sahne, Querbeat, die Kellys, Antiheld......bunt gemischt war es. Dafür war ich tatsächlich nach Januar auf keiner Hundemesse mehr.




November und Dezember....

Im November hatte ich einen tollen Tag in einer Hundetagesstätte und davon berichte ich auch noch. Wir waren nochmal bei Nicole zu Besuch und haben dann direkt ausgemacht uns vor Weihnachten nochmal zu sehen und unsere Vorliebe für Weihnachtsmärkte auszuleben.
Bei Hundekind Abby hatte ich ein Buch gewonnen und mich nun mit Blaze im Canicross versucht. Zu Nikolaus hab ich im Gartenverein wieder den Hampelmann für die Kiddies gemacht und in der Wartezeit begeistert festgestellt das Spiele wie "wer hat angst vorm schwarzen Mann" oder "Fischer Fischer wie tief ist das Wasser" noch funktionieren.
Eine Hochzeit stand noch an auf der ich fotografiert hab und natürlich der Besuch bei Nicole. Da waren wir in Schloss Oelber und haben ihn zum schönsten Schlossweihnachtsmarkt erklärt auf dem wir waren. Und diesmal gab es bei Nicole eine Besonderheit für Melina. Statt Welpen gab es Kitten. Die vier waren gerade frisch eingezogen um Hofkatzen zu werden und die letzte Seniorenkatze abzulösen. Vor Weihnachten habe ich dann Tara verabschiedet und dann ging der Feiertags Marathon schon los.....aber ich habe mir auch fast zwei Wochen Urlaub gegönnt.




Ich wünsche euch ein schönes Wochenende. Unseres ist Rappelvoll bevor es dann Montag wieder für uns los geht.


Kommentare:

  1. Ein toller Rückblick und anscheinend ein noch besseres Jahr. 2019 scheint bei euch auch super gelaufen zu sein. Das freut mich für euch :)

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Rückblick. Ich hatte ein sehr stressiges Jahr und habe den Rückblick Beitrag verworfen.
    Es wird auf jeden Fall nun besser.
    Liebe Grüße Sandra ü

    AntwortenLöschen
  3. Ach, 1 kg weniger sind toll. Ich habe mir für dieses Jahr 5 kg weniger vorgenommen. da ich schon viel walke, nur jeden zweiten tag esse, werde ich wohl auf Zucker verzichten müssen. ich finde es auf jeden Fall ganz toll von Dir und wünscche Dir weiterhin viele Lauferfolge...

    Viele lieben Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  4. Das liest sich wirklich nach einem guten Jahr. Ich wünsche euch, dass das nächste genauso toll wird.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, du solltest jedoch beachten das du mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst, dass du meine Datenschutzerklärung am Ende der Seite (https://beckis-hundewelt.blogspot.de/p/datenschutz.html), sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.