Frohes neues Jahr 2020

1. Januar 2020 |
So ihr lieben,
ich wünsche euch erstmal ein Frohes neues Jahr 2020 (irgendwie eine tolle Jahreszahl). Ich hoffe das ihr alle einen stressfreien Jahreswechsel hattet und wünsche euch ein grandioses Jahr. Das eure Träume, Wünsche, Vorsätze in Erfüllung gehen oder erfüllt werden und alle gesund bleiben.

Wir haben gemütlich Zuhause reingefeiert. Mit vier Hunden, von denen die Rüden die Ruhe weg hatten und die Mädels naja.... Schwamm drüber. Für Joy und Dela ist und bleibt das Thema Silvester eher blöd.
Leider wird hier schon täglich seit Anfang Dezember geknallt und Joy möchte somit schon länger keine großen Runden mehr mit mir gehen. Von mir aus bleiben wir nächstes Jahr allein auf der Couch. Um 22 Uhr wäre ich am liebsten ins Bett. Um 3 Uhr war ich dann im Bett. Gegen 1 Uhr erhielt ich die Nachricht vom Brand im Krefelder Zoo, für den wir ja bis letztes Jahr eine Jahreskarte hatten. Ich habe dann noch zwei Stunden geschockt die Geschehnisse irgendwie verfolgt.

Ich werde zuerst in die nahe Zukunft blicken, bevor ich euch erzähle wie unser 2019 so war. Der Jahresrückblick steht in den Startlöchern. Ich habe mir einen Wunsch erfüllt, der bereits auf meiner Wunschliste von 19 stand und dann auf die 20 er  gewandert ist. Ich hab ein kleines Büchlein. Da stehen Ideen drin, Wünsche, Ziele und auch mal Listen. Die Wünsche und Ziele hatte ich jeweils alle bis auf eins erfüllt. Das eine war ein Sparziel (hab ich um 80 Euro verfehlt) , kann man mit Leben. Ich hab es nämlich verfehlt weil ich mir nach Weihnachten spontan den letzten Wunsch erfüllt hab. Nämlich einen neuen Laptop. Es ist sogar ein ganz kleiner, den ich mal einstecken kann. Auf diesem konnte ich nun auch meinen Jahresrückblick schreiben, den ihr dann bekommt.



Dann habe ich noch Urlaub. Bo war zwar über Silvester hier, aber nur dafür. Montag geht es erst richtig los. Aber auch mit weniger. Zu Weihnachten habe ich meine kleine Tara verabschiedet. Frauchen ist in Rente gegangen. Auch das gehört dazu. Andererseits ist auch viel liegen geblieben, ich hab lange to-do Listen die ich bekämpfen möchte in der neu gewonnenen Zeit.
Solang kein neuer in den Startlöchern steht. Auch im Garten gibt es einiges zu tun. Alles was ich im Frühjahr schon machen kann, werde ich versuchen zu erledigen. Dann werden ich für das Bundesamt wieder Haushaltsbuch führen. Das ist immer relativ aufwändig alles so genau festzuhalten. Wenn ihr also irgendwo mal lest....die Haushalte blabla kaufen so und soviel davon und geben xyz für dieses aus und wohnen im Schnitt auf schießmichtod Quadratmetern.... Haben Leute wie ich dafür Tabellen um Tabellen gefüllt über Monate. Zwischendrin werd ich davon schwer genervt sein.

Dann stehen da noch Dinge drauf die man eben ewig vor sich herschiebt. Dinge verkaufen und somit den Speicher entrümpel.
Ein paar Arzttermine muss ich noch machen. Ich hab einige wehwehchen die ich abklären lassen möchte. Routine Dinge wie Zahnarzt die man vor sich herschiebt. Ich war das erste mal im Leben beim Augenarzt Anfang Dezember. Alles super. Und das wo ein Optiker mir schon vor drei Jahren eine Brille verpassen wollte.
Dann möchte ich eine Notfallmappe anlegen. Sowohl mit einer Patientenverfügung drin, als auch allgemeinen Dingen. Als Torstens Vater so plötzlich starb war das sehr überfordernd. Geholfen hat uns zB. dass wir alle Passwörter kannten. Jemanden krampfhaft aus Social Media löschen oder Online Abos zu kündigen war so leichter. Wenn uns zusammen was passiert weiß niemand etwas. Lediglich in meinen Papieren findet sich jeder zurecht. Ich möchte es für solche Fälle so einfach wie möglich machen. Auch der Wunsch wie wir beerdigt werden möchten, was mit Hund und Kind passiert. Natürlich ist das irgendwie bekloppt, aber mir ist ja auch bewusst das morgen irgendein Depp in uns reinbrettern kann und alles vorbei ist. Und dann bleibt Stress und offene Fragen für unsere Lieben übrig. Das muss nicht sein. Wenn mit anderen in unserem Alter drüber gesprochen wird, wollen alle das zwar immer regeln, machen es aber nicht. Deshalb bei uns jetzt oben auf der
To-Do.

Dann ganz klar für mich. Weiter Sport machen. Muss ich mir nicht vornehmen. In meinem Kopf hatte was klick gemacht, ich hab Spaß dran und so hoffe ich das weitere Kilos purzeln. Ich habe beim VivaWest Marathon den WAZ 10km lauf gemeldet und werde eine Woche später warscheinlich noch einen laufen. Vom Halbmarathon lasse ich erstmal die Finger. Wenn es gut läuft, kann ich immernoch einen melden.
Urlaubspläne gibt es auch noch gar keine. Mein Mann muss 6 Monate Praktikum machen. Wie dann wann Urlaub drin ist, wissen wir jetzt noch gar nicht. Aber eines weiß ich...ich habe noch ein Wochenende alleine mit Hund und Wohnwagen ! Hab ich von meinem Mann zum Geburtstag bekommen. Da weiß ich noch nicht wo ich hin möchte. Aber ich denke an Ahr oder Mosel. Irgendwo wo ich wandern und fotografieren kann und mit Hunden ohne Auto zurecht komme. Gerne Bergauf mit Aussicht. Ich nehm auch gern Vorschläge an.

So bisher war das heut sehr "unhündisch". Wird auch jetzt nicht besser. Wir haben weiterhin unsere Blaze Baustellen, Joy ist fit. Wir haben keine Turniere gemeldet, dafür aber eine neue RO Trainerin im Verein. Wir legen also ab Freitag wieder los. Ich werde aber jetzt bald endlich unser erstes Agi Turnier melden. Ich hab nur etwas Muffensausen davor.
Achja...findet ihr nicht auch das ich Blaze oben im Banner mal wachsen lassen kann? 2020 ist sicher ein guter Anlass. Jetzt wo ich wieder in Blogger rumwerkeln kann.

Das war es für heut von mir...


allerliebste Neujahrsgrüße


Kommentare:

  1. Ich wünsche euch ein frohes und vorallem gesundes neues Jahr.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  2. Auch wir wünschen euch ein gutes und gesundes neues Jahr und freuen uns, wenn wir dann wieder von Dir hören.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  3. Alles Gute zum neuen Jahr und, dass Deine Wünsche, Hoffnungen und Träume in Erfüllung gehen....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, du solltest jedoch beachten das du mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst, dass du meine Datenschutzerklärung am Ende der Seite (https://beckis-hundewelt.blogspot.de/p/datenschutz.html), sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.