Drei Wochen Welpenwahnsinn....äääh Tonic

5. Juni 2021 | erschienen in: / / |

Hallo ihr Lieben,

heut melde ich mich aus unserem neuem Leben mit drei Hunden. Und gern würde ich vom Welpenwahnsinn berichten. Aber den Wahnsinn sucht man hier vergebens bisher. Keine zerstörten Dinge oder ähnliches gibt es bisher zu verzeichnen. Es ist alles sehr friedlich und schön.

An Christi Himmelfahrt, haben wir den kleinen Mann abgeholt. Haben im Hof noch massig Fotos gemacht und ein paar Geschenke mitgebracht. Für eines fehlten mir Bilder und niemand den ich gefragt hab, hatte Bilder von Blaze Schwester. Also haben wir an dem Tag auch noch Flame vor die Kamera gesetzt. Für den Fall der Fälle das jemand mal wieder ein Fotogeschenk für Nicole bastelt. Ihr dürft übrigens gern mal raten wer die drei Schönheiten auf dem Bild sind. Bzw. nur die roten.

 

 

Am frühen Nachmittag haben wir uns dann auf den Weg nach Hause gemacht. Nach 5 Minuten hat er sich hingelegt und nach 5 weiteren Minuten einfach geschlafen. Blaze hat 4 Stunden durchgeschrien, Tonic 4 Stunden durchgeschlafen. Zuhause angekommen sind wir im absolutem Regenschutt gelandet. An Pipi machen war für den Knopf nicht zu denken. Konnte ich aber auch verstehen. Haben wir kurzerhand alles in der Wohnung erledigt. Tonic durfte sich erstmal zwei Stündchen allein bei uns umsehen. Und an der Türe hing ein Geschenk als wir nach Hause kamen. Darüber habe ich mich so richtig gefreut. Erst dann haben wir die andern beiden geholt. Und dann kam es doch relativ überraschend. Blaze möchte gar nichts von ihm wissen und Joy fand ihn mega Kacke. Ich lass das jetzt erstmal so stehen.

Tonic ansich ist mega entspannt. Er schhläft von 0 Uhr bis ca.6/7 Uhr durch. Er nervt niemanden, ist eher zuruckhaltend, hüpft gern. Er ist eigentlich genau so wie Nicole ihn beschrieben hat. Genau so zeigt er sich bisher. Manchmal dreht er auf, dann ist er sehr lustig und übermütig. Alles in allem sehr stressfrei. Er hört Dank guter vorarbeit von Nicole toll auf seinen Namen. Lediglich ein "aus" hab ich ihm direkt beigebracht weil ich gerne möchte, dass er draussen den Müll den er findet mit mir bestenfalls tauscht. Sonst kann er bisher nichts. Sitz vielleicht. Aber er setzt sich von allein andauernd hin.

Wir haben uns die erste Woche viel Zuhause aufgehalten. Ab und an bin ich mal ein wenig zum Garten. Aber meist waren wir hier und haben uns in Ruhe kennengelernt. Am zweiten Tag gabs mal etwas Sonne und die haben wir dann doch für ein paar Fotos genutzt. Danach wurd es wie in vielen Teilen des Landes eher ungemütlich. Im Garten habe ich meist nur Joy und Tonic mitgenommen denn da lief es gut mit den beiden.

Tja und drin? Da nicht. Joy saß zwei Tage mehr oder weniger knurrend in der Ecke. Das hat sich jetzt gelegt. Mitlerweile liegen wir alle sehr eng zusammen auf der Couch. Er ist am dritten Tag einmal sehr übermütig geworden und ihr von hinten durch die Beine gerannt. Das gab dann ne Ansage von ihr. Und eine weitere als er mit Anlauf auf sie drauf sprang von oben. Danach überkam ihm nochmal der Übermut. Über Joy auf die Couch sollte es werden...ein Hüpfer den Blaze grad schafft. Aber gut, natürlich ist er auf ihr gelandet und mehr als ein knurren und irritiertes gucken kam dann mal nicht. Wir merken also von Tag zu Tag besserung. Nun mochte sie Bo und Maddox damals auch nicht sofort und brauchte ca.2 Wochen. Blaze aber war sofort ihr Freund. Deshalb doch überraschend ihre leichte Abneigung gegen Tonic. Aber es sind nunmal auch nochmal 5 Jahre dazwischen und dahingehend, hätten wir ihr das später vielleicht nicht mehr zumuten müssen. Vorallem weil ihre Augen ja schon gut getrübt sind.

 

Blaze der ignoriert ihn. Nicht mehr und auch nicht weniger. Er darf auf ihm rumturnen, er darf bei ihm liegen und mit ihm rennen. Aber bisher spielt Blaze nicht wirklich zurück. Dabei spielt Tonic ihn manchmal sehr dolle an. Aber Blaze schaut uns nur irritiert an. Aber auch da wird noch bin ich mir sicher.

Eine Bekannte hat einen Welpen der zwei Tage jünger ist. Die zwei dürfen dann spielen und die mögen sich auch. Eine richtige Welpengruppe werde ich aber nicht besuchen. Und drive inn Angebote kommen für mich gar nicht in Frage. Abgesehen davon, kann er ja in der HuTa gute soziale Kontakte haben. Darüber berichte ich aber extra. Und auch Welpen haben wir. Ich mache mir da wenig Sorgen. Deshalb hier einfach noch ein paar Bilder von dem süßen Kerl. Der übrigens alle um den Finger wickelt. 



Habt einen schönen Samstag



Kommentare:

  1. Was für eine goldige Zeit, wo sich alles um das süsse Wollknäuel dreht. Euch mit dem süssen Kerl ganz, ganz viel Freude.
    Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich toll an und freut mich sehr für Euch.... Was für eine bunter truppe...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich doch schon mal gut an - und toll, dass Tonic sich so zeigt wie beschrieben und so schön entspannt ist. Wir hatten hier ja auch immer mal wieder damit zu tun, dass Hunde sich aneinander gewöhnen (müssen). Manchmal ging es schnell, manchmal war es echte Liebe und manchmal ist es auch nur Toleranz - das wird die Zeit zeigen.
    Aber ich bin sicher, es wird weiterhin eine schöne Zeit und vielleicht kommt ja auch noch etwas Welpenwahnsinn ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, du solltest jedoch beachten das du mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst, dass du meine Datenschutzerklärung am Ende der Seite (https://beckis-hundewelt.blogspot.de/p/datenschutz.html), sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.