Welpenbesuch der Erste (Woche 4)

10. Mai 2021 | erschienen in: / / / |

Heute gibts noch einen genaueren Welpenbericht und ich zeig euch mal wen wir da noch so zur Auswahl hatten. Das erste Bild war tatsächlich das allererste Bild das kam. 7 bunte Zwerge und man war einfach nur neugierig. Und auch wenn alle süß sind, irgendwie fischt man sich da was raus, was einem besser gefällt. Egal wem wir das Bild geschickt haben. Jeder hat da was markiert zurückgeschickt und seinen Favoriten markiert. So war mein erster Foto-Favorit tatsächlich der mit dem schwarzem Po.

Vor vier Wochen haben wir an dem Donnerstag nach Ostern die Welpen das Erste mal besucht. Und von den Bildern her, gab es drei Favoriten. Meinen in Blue Merle Bi mit viel schwarz, den von meinem Mann in Blue Merle bi und einen black Bi,den wir eigentlich beide toll fanden. Und dann sitzt man da in 7 kleinen Welpen und man hat drei zur mehr oder weniger freien Auswahl. Da waren sie auch noch oben im Schlafzimmer. Wir waren völlig verzückt von den kleinen Dingern. Und tatsächlich ist mein Favorit direkt zu meinem Mann und hat sich zu ihm gelegt und geschlafen. Dachte noch sooo...suuuuper. Aber am Ende kommt es ja oft anders. Bei Blaze war es so, mein Mann kam rein, Blaze als erster Welpe überhaupt direkt auf ihn zu, leckt ihm am Bein und pinkelt mich an. Und es war eben auch unser Fotofavorit und Nicoles Favorit für uns. Zack unser. Diesmal wurd es nicht der erste der zu meinem Mann gestapft ist, auch wenn er das vorher so angekündigt hat.



Nicole hatte auch einen Favoriten für uns im Kopf und ist mit dem kleinem Mann auch nicht lang hinterm Berg geblieben. "Den hier finde ich toll für euch - der ist lustig" und nahm Tonic hoch. Und der fing direkt an wild freudig mit der Rute zu wedeln. "Siehste, der ist lustig und süß. Der passt zu euch und wird sicher mal sehr hübsch". 
Den vierten Rüden hatte sie für uns sogar ausgeschlossen, weil er lieber allein lag und sie sich nicht sicher war ob ein Mehrhundehaushalt da passt. Auch wenn das mit vier Wochen nicht so aussagekräftig ist. Aber den haben wir auf den Bildern irgendwie auch nicht so beachtet.

Wir waren dann total hin und her gerissen weil die alle toll sind und sich eben nicht viel tun. Also verkehrt machen konnte man da auch nichts. Ich hab den kleinen schwarzen aber irgendwann aus der Auswahl geworfen. Irgendeiner musste fliegen und nun hatte jeder noch seinen Favoriten da sitzen. Bei einem Mädel hätten wir übrigens sofort den gleichen Favoriten gehabt. Nämlich die Hündin die nun dort bleiben wird. Und dann gab ich nach. Die waren beide süß und alle waren aber irgendwie für Tonic. Also sollte es der kleine lustige werden. Der Name ist natürlich von uns. Auch den hat mein Mann ausgesucht. Ich wollte nämlich einen "Beat", fand Tonic aber auch toll. Und Nicole war auch sofort Feuer und Flamme für den Namen. So war Tonic einfach nur etwas das wir uns gut als Namen vorstellen konnten. Gar nicht mal so auf das Getränkt bezogen, wobei mein Mann Gin Tonic aber auch sehr mag. Aber zu dem Namen sag ich nächstes mal nochmal etwas.

Und dann wurd es spät. Mit Welpen, Pizza und Kuchen vergeht die Zeit auch einfach wie nichts. Und dann sagte Torsten aus Spaß, dass er Samstag nochmal gucken kommt, ob wir uns richtig entschieden haben und aus Spaß wurde dann ein "bis Samstag dann". Ich konnte das gar nicht fassen. Es sind 350km pro Strecke. Also mal eben 700km am Tag. Ich war auf der Rückfahrt aber zufrieden nachgegeben zu haben was die Auswahl betrifft. Und was dazu kommt, für solche Herzensmenschen fährt man einfach auch ohne Welpen gern so weit.

So saßen wir zwei Tage später auf einem Samstag wieder im Auto und fuhren hin und ich hab dabei auch gemerkt, dass ich ab da schon mehr auf Tonic geschaut hab als auf den andern. Somit war die Welt für mich in Ordnung. An dem Tag hatten wir auch Blaze bei und waren mit ihm noch ein wenig an den Schafen. Haben viele Fotos gemacht, gegrillt und unsern Sprößling bewundert. Und die Welpen sind Samstag früh dann noch umgezogen. Von oben im Schlafzimmer, nach unten in das Welpenzimmer mit dem Auslauf draussen. Allerdings war es noch was frisch und manchmal am regnen, weshalb wir eher drin waren. Aber das war schön zu sehen wie sie ihre ersten Schritte in die "große Welt" gemacht haben. Hundemüde waren wir dann Nachts um kurz vor 1 Zuhause. Wir hatten eigentlich gehofft, dass bis dahin was gelockert wird und wir den Wohnwagen da stehen lassen können. Aber nun haben wir halt gut Kilometer gerissen an einzelnen Tagen. Die Zeit ist aber nun auch vorbei. Aber es war auch schön nach 1,5 Jahren die beiden mal wieder zu sehen und wir hoffen das bald auch mal wieder Treffen möglich sind.






Daswar das erste Bild was ich an dem Tag geschossen hab. Wie hät ich den nicht toll finden können.

Mama Raven und Blaze Schwester


Zwischendurch war Blaze dran



Dann auch schon wieder Welpis. Mein Favorit war am ersten Tag er hier.

Fand ich toll wegen dem schwarz was er überall hat, heißt nun Joker

Und er ist auch toll. Er flog halt als erstes von der Liste. Alle drei gehn halt nicht.

Und am Ende war es gut, dass wir zweimal da waren, denn der nächste Besuch dauerte dann etwas. Coronabedingt ist das ja alles eh nicht so einfach. Wir haben uns vorher alle testen lassen, aber trotzdem ist das ja organisatorisch an den Wochenenden nicht so einfach. Bei Blaze war ich jede Woche da und kannte sogut wie alle andern Welpenkäufer. Diesmal kennen wir uns nur per Whatts App. Bis auf eine weitere Wiederholungstäterin die schon aus dem ersten Wurf eine Schwester hat. Der nächste Besuch war dann zwar geplant für zwei Wochen später, aber das ging etwas in die Hose...


Kommentare:

  1. Wer die Wahl hat, hat die Qual..... Es ist echt schwer den richtigen Welpen zu finden. Optik ist sicher Eines (ich bin ja auch so ein Zobelfan / Black & Tan -Fan) Zum Glück hatte die Züchterin den richtigen Tipp gegeben.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich habe ich bis vor einigen Tagen gar nicht gewusst das es da solche Farbschläge gibt. Aber eine Bekannte bekommt einen Tibet und der ist schwarz. Ich hatte halt immer nur Socke vor Augen.
      Lg Becki

      Löschen
  2. Welpenalarm, was für eine tolle Zeit - da bin ich ja mal gespannt wann und wie der schnuselige kerl bei euch einzieht.
    Ganz, ganz viel Erfolg wünscht Ayka

    AntwortenLöschen
  3. So viele süße Welpen - und auch die Beschränkung auf einen Rüdenhilft da nicht viel. Ich kann mir vorstellen, dass es euch nicht leicht gefallen ist. Aber ich denke auch, eure Züchterinhat da ein gutes Auge und erkennt schon wer zu wem passt.

    Ich freue mich schon auf die nächsten Bilder.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, du solltest jedoch beachten das du mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst, dass du meine Datenschutzerklärung am Ende der Seite (https://beckis-hundewelt.blogspot.de/p/datenschutz.html), sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.