Vorweihnachtliches-Update

21. Dezember 2018 |
Hallo ihr lieben,
heute mal ein "dies und das" Post. Denn ich wollte zu manchen Dingen schon oft was schreiben und habe ich noch nicht getan.

Ich weiß gar nicht womit ich beginnen soll. Aber ich hab mir ein paar Fotos vom Handy gefischt damit ich überhaupt nochmal sehe was die letzten Wochen so los war.
Vor Weihnachten ist ja immer ganz schön Trubel bei uns. Weihnachtsmarkt mit Freunden, Vereinsfeiern....ich lasse mal mehr Bilder sprechen...

Zuerst war Bo sehr lange zu Besuch während seine Leute Dubai unsicher machten. In der dunklen Jahreszeit war das zum Teil für die Abendrunde ganz schön viel anzuziehen. Aber zur Zeit finde ich wird es wieder um einiges Heller auf meinen Runden.




Blaze entpuppte sich als kleiner Grinch. Er hat seit Monaten sogut wie nichts kaputt gemacht. Aber seit der Weihnachtsdeko war die Ruhe vorbei. Da passt er halt so gar nicht zu uns. Denn wir lieben die Vorweihnachtszeit und vorallem Weihnachtsmärkte. Unsere Nikolausfeier im Garten stand auch noch an und ich hab mir wieder zwei Dinge ausgedacht. Kleine Filtertüten-Engel und Lebkuchenmänner.




Wir hatten viele Hunde bei auf unseren Spaziergängen und es bricht auch nicht ab. Ab dem 2. Weihnachtstag haben wir direkt wieder einen Urlaubsgast. Nachdem also Bo lange da war, kam Elma und nun kommt Secret über Urlaub.

 Meine Kunden muss ich dann doch mal loben. Ich weiß nicht wie es anderen geht. Aber meine sind immer toll. Auf der Tara Runde habe ich euch mal per Selfie meine neue geschenkte Tasche geknipst. Die kam von Elma. Ein Anker - Schal war da noch bei. Der war aber zu dick für jetzt gerade. Von den anderen gab es Umschläge, Nikoläuse, Sekt, Schokolade und Leckerchen. Ich freue mich jedes Jahr aufs neue über diese Wertschätzung. Und vorallem in den Karten stehen viele liebe Dinge. Ich hoffe ihr habt auch viele schöne Karten mit warmen Worten bekommen.


 Zu guter letzt für heute, dass was ich schon länger erzähen wollte. Oft habe ich durch Sabines Kommentare dran gedacht, aber nun komme ich auch dazu.
Mein Mann ist nun ein Jahr Zuhause. Es ist bei weitem nicht so schlimm wie ich dachte. An und für sich lief das Prima denn es war für mich im Alltag viel einfacher und wir nerven uns tatsächlich nicht. Aber trotzdem soll und wird es so nicht weitergehen. Nachdem sich die Jobsuche ja sehr schwer gestaltete weil es einfach kaum Stellen gibt, hat sich noch was ergeben. Im Sommer fragte er schon nach einer Umschulung. Aber diese Möglichkeit wurde komplett verneint. Also weiter beworben. Nun stünde bei uns aber bei einer weiteren Arbeitslosigkeit und drohendem Hartz4 aber alles was uns lieb ist auf dem Spiel. Garten, Wohnwagen, Auto und so wollte er eine Stelle als Paketfahrer annehmen und dies seiner Sachbearbeiterin mitteilen. Zwei Tage vor Vertragsabschluss kam diese dann doch plötzlich mit der Möglichkeit zum Umschulen um die Ecke weil sie auf keinenfall wollte, dass er die Stelle annimmt. Und quasi weils fast unmöglich ist eine freie Stelle in seinem Bereich zu finden. Und so nahm das nun seinen Lauf. Bereich gesucht usw. Jedenfalls wenn es läuft wie geplant wird er ab mitte Januar eine Umschulung anfangen. Für uns heißt das, dass vorallem finanziell zwei harte Jahre bevor stehen, die danach aber hoffentlich neue Türen öffnen. Wir hoffen einfach das dies der richtige Weg ist, vorallem raus aus der undankbaren Medienbranche. Jedenfalls wird es die nächsten zwei Jahre unser Weg sein....

Bis die Tage
liebe Grüße


Kommentare:

  1. Ach, Du hättest mich doch wegen meiner Neugier nicht von deinem Mann berichten müssen. Aber ich freue mich sehr für die neue Chance, die Ihr bekommt. Ich bin sicher, dass Ihr das hinbekommt. Weniger Geld ist immer blöd, aber die neue Chance ist unbezahlbar. Und weniger Gled hätte es nach einem Jahr ja auch gegeben. ich drücke Euch feste die Daumen, dass es Freude macht und eine neue Perspektive gibt....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Da war bei euch aber ganz schön viel los. Ich wünsche euch, dass die Veränderung auch Freude macht und neue Möglichkeiten eröffnet.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, du solltest jedoch beachten das du mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst, dass du meine Datenschutzerklärung am Ende der Seite (https://beckis-hundewelt.blogspot.de/p/datenschutz.html), sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.