Schnüffelteppich

10. Januar 2014 | erschienen in: / / |
Heute habe ich wieder eine kleine Bastelidee für euch. Einen Schnüffelteppich :-)
Die Sache ist vom Prinzip her, sehr einfach. Jedoch braucht ihr viel viel viel Geduld.

Ihr benötigt: 

eine Fleecedecke
ein Gästehandtuch
eine Schere, am besten eine spitze und eine die gut Stoff schneidet


Dann schneidet ihr die Fleecedecke in Streifen. Ich hab mich an die Vorgabe von 5cm x 20cm gehalten. 

 So kamen bei mir über 220 Streifen raus. Aber keine angst, bei mir blieben welche über. Die Decken sind je nach Geschäft unterschiedlich groß.

 Dann schneidet man in das kleine Handtuch Ritze hinein. Zwei nebeneinander für einen Streifen.
Den Streifen zieht ihr dann dadurch und mach auf der oberen Seite einen Knoten. 
Man muss für sich selbst dann noch ein wenig die Abstände rausfinden, damit die Streifen auch oben alles schön bedecken und genug davon da sind.

Aber irgendwann hat ja bakanntlich alles ein Ende und man wird fertig :-) Je nachdem wie schnell ihr seid, solltet ihr schon 2 Stunden einplanen. Man kann natürlich auch zwei Farben nehmen, dann machts optisch etwas mehr her. Aber es soll ja nur den Zweck erfüllen. 
In den fertigen wuscheligen Teppich, steckt ihr dann Leckerchen hinein. Ich nehme recht kleine, damit es ordentlich was zu suchen gibt.

Und dann kann es auch schon losgehen. Nase rein und los gehts !!!


Kommentare:

  1. Uhi da hast du dir aber richtig viel Mühe gegeben!!!! Aber eine richtig schöne Idee! Sieht unserem Teppich im Wohnzimmer ein bisschen ähnlich....
    Dann wünsche ich viel Spaß beim schnüffeln!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine echt gute Idee. Da muss ich Frauchen doch mal ein wenig beknien, gerade bei dem oft regnerischen Wetter ist eine Indoor-Beschäftigung immer gefragt. Joy, dir viel Spaß beim Schnüffeln.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja wieder mal eine sehr süße Idee. Ich hoffe, Du hast jetzt keinen Muskelkater vom Schneiden und Knoten... ;)

    LG Andrea, die Linda sonst immer ein Schnüffelkistchen bastelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muskelkater nicht....aber ich hab den Fehler gemacht umbequem nach vorn gebeugt auf dem Boden gesessen zu haben. Als ich das erste mal wieder hoch bin, dachte ich, ich brech durch :D. Dummer Fehler...unbequem sitzen beim lange basteln.

      Löschen
  4. Oh, was eine tolle Idee! Meine Mama hat bisher immer nur ein Handtuch mehrmals gefalten und dadrin dann Leckerlis versteckt. Aber das sieht echt super aus!
    Das werden wir demnächst auch ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen
  5. Eine herrliche Idee - zwar arbeitsintensiv aber für jeden vom Schwierigkeitsgrad zu bewältigen!
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde die Idee auch sehr gut, werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Ich mag es unseren Kleinen zu beschäftigen. Letzens habe ich diesen Frisbeehttp://www.fressnapf.de/hunde-frisbee von einer Freundin bekommen. Ich mag es sehr, da es nicht aus Plastik ist.
    Wäre schön, wenn Du uns noch mehr Ideen zeigen würdest.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich versuche ich weiterhin hier und da eine Bastelidee zu präsentieren - ich geb mir Mühe ;-)
      Frisbees sind toll, aber für die richtigen Frisbeespieler...käme nur eine richtige Frisbee in Frage, deren Flugeigenschaften gut und einschätzbar sind :D
      lg becki

      Löschen