DogLive 2013 in Münster

21. Januar 2013 | erschienen in: / |
Wie immer nachdem ich eine Messe besucht hab, folgt mein Messebericht.
Diesmal waren wir auf der DogLive in Münster. Von der Größe her ist sie wirklich nicht vergleichbar mit Dortmund. Die Hallen sind sehr klein aber ich finde das Angebot doch echt groß.
Besonders gut gefällt mir hier immer die Mitmach Aktionen und Workshops. Da sollte sich für jeden was finden. Die Stände sind sehr Ausgeglichen was das Angebot betrifft.
Puuh wohin nur zuerst???
Die große Halle
Wir waren gestern dort und ich wurde von meinem Mann mit der Kamera begleitet. Da mein Mann ja bei einem Regionalsender in Münster arbeitet und zufällig dieses Wochenende arbeiten musste, hat das prima gepasst. Ich musste diesmal nicht mit dem Zug fahren, den Eintritt konnte ich auch noch sparen und ich musste nicht so dolle auf die Uhr schauen.
Nachdem ich dann im Auto bearbeitet wurde bei seinen Interviews mitzumachen, sind wir da los. Ich hatte wie immer ein paar Punkte auf meinem Programm und diese gingen dann auch dank der frühen Uhrzeit sehr schnell.
Mein Verfolger für die nächste Stunde
verkabelt hatter mich auch
Meine Glücksnummer vom Casting und mein Micro :D
Zuerst hab ich mich zur Rallye angemeldet und den Laufzettel geholt. Da war noch rein gar nichts los und wir konnten direkt im Gehorsamkeitsparcour starten. Der lief super und selbst die Übung die letztes Jahr daneben ging, hat geklappt. Das hat mich echt gefreut. Denn letztes Jahr als ich sie durch die Futternäpfe abrufen sollte, ist sie an jedem einzelnen fressen gegangen.

Naaaa...magst auch mal was sagen ???
Was sagt ihr denn zu meinem Shirt??Hab ich zu Weihnachten bekommen
Dann sind wir uns beim Dogmodel Wettbewerb anmelden gegangen. Ich dachte wir müssen da einfach mal ganz nett die Bühne rauf und runter laufen. Aber falsch gedacht. Die 3 Leute die vor uns waren haben alle ne Trickshow hingelegt, auch wenn das dabei nicht so gefragt war. Es ging denen um den Hund und das Mensch-Hund Team ansich. Naja ich bin natürlich nachgezogen und hab auch getrickst. Und wir sind tatsächlich für das Finale später aufgerufen worden.

Mein Mann interviewt die Jury....alles noch recht leer dort...
...aber während des Wartens kamen immer mehr Leute

In der zwischenzeit habe ich dann die anderen Sachen mitgemacht. Erstmal die Sachen für den Bericht meines Mannes. Also Crossdogging, Hunderennbahn und ein paar Stände gucken. Als er dann ins Studio gefahren ist, hab ich mir dann den Rest angesehen. In der Zeit hat er seinen Beitrag fertig gemacht....seht hier. Ich hasse es mich da zu sehen und zu hören. Find das einfach nur komisch.
Rausgekommen ist also sein kleiner 3 minütiger Messebeitrag für Center.TV

Hab mir den Frisbee Workshop angeschaut und die Hütearbeit zum ausprobieren.
Ich will auch mal!!!
 Ich hab mich da einfach mal angestellt und wäre als nächstes dran gewesen, musste dann aber leider zum Finale rüber. Hätte Joy sonst nochmal an die Schafe rangelassen, denn der Mann da hat es ganz anders gemacht als es bei uns beim testen damals war.
Frauchen was soll der Mistßßß...die drin..ich draußen!!
Naja war ja dann egal, denn ich musste ja rüber. Da habe ich auch jemand Bekanntes getroffen und war froh in der Wartezeit nicht ganz allein zu sein. Filou und sein Frauchen haben bei dem Trickwettbewerb in Düsseldorf damals den 1.Platz gemacht und waren dort als amtierendes DogLive-Model2012. Joy hat dann in der Wartezeit ganz friedlich geschlafen. Die war da wohl schon echt platt.

Ich war als achte nochmal dran und musste nochmal auf die Bühne. Filous Frauchen war so lieb und hat gefilmt. Aber leider wollte es nicht so recht klappen mit uns auf der Bühne. Wir waren aber auch furchtbar aufgeregt und Joy wollt z.B.keine Rolle machen.
Dafür muss ich aber loben das ich sie ohne Leine hatte und ich fand das sie super bei mir geblieben ist. Im Casting hatte ich sie dran gelassen weil ich doch angst hatte das alles andere Interessanter ist. Als ich von der Bühne kam, war ich echt unzufrieden. Aber der Tag war lang und nachdem ich mir das Video nochmal angesehen hatte, war ich doch sehr zufrieden. Wir sind zwar nicht unter den Gewinnern aber ja nur knapp dahinter. Zu gewinnen gabs übrigens Gutscheine im Wert von 500, 300 und 200 Euro. Hier dann nun das Video vom Finale

Dann haben wir uns noch ein wenig beim Agility aufgehalten und zuschaut. 550 Starter machen da mit und besonders gut finde ich hier den Boden. Hier gibt es Sandboden und in Düsseldorf nur Teppich. Da waren die Hunde damals mehr mit dem Boden am kämpfen.
Agility Trophy der DogLive
Sie schaut bei jeder Messe hin und lent nix dazu...oder sollt Frauchen mehr schauen?
Danach sind wir noch ein paar Dinge einkaufen gegangen und haben uns die Urkunde der Rallye abgeholt. Zur Belohnung gabs ne gemischte Leckertüte für Joy mit Knabberkram, ein neuen Futterdummy, eine kurzflorige Einlage für die Kudde und einen normalen Dummy (damit wir endlich drei haben). Von einem Barf-Stand haben wir tatsächlich Tiefkühlfleisch geschenkt bekommen.

Joy und Filou
Alles in allem war es ein sehr gemütlicher Tag (es war halt nicht sehr voll). Mein Hund hat sich gut benommen und ich hab nette Leute wiedergetroffen und kennengelernt. Die Trickdog-Gemeinde bei Facebook schien mir da doch kleiner als angenommen :D
Als wir raus kamen hat es übrigens dolle geschneit und so ging es dann auch recht langsam nach Hause. Letztes Jahr habe ich das gleiche Bild gemacht....nur im Regen. 
Unser "Tschüß bis nächstes Jahr" Bild.
Tagesausbeute...leider ohne die Einlage

Kommentare:

  1. Was für ein erlebnisreicher Tag!
    Und eine so tolle Figur habt ihr beide da abgegeben, tolle Fotos und eine wunderschöne Hündin ♥
    Klasse auch das letzte Foto mit euer verdienten Ausbeute hihi ♥
    Liebe Grüße, Casper & sein Frauchen ♥ ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ein richtiger klasser Bericht - hat Spaß gemacht den Post zu lesen :) Und ich beneidet dich, wie brav Joy ist ... Lilly würde durchdrehen und mich wahrscheinlich vor lauter Nervosität kreuz und quer durch die Halle ziehen ;)

    Ach ja, bei uns läuft gerade ein Gewinnspiel, wir würden uns freuen, wenn ihr mitmacht :)

    Liebste Grüße,
    Lilly & ihr Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön, das freut mich. Also ich muss sagen, ich finde Joy bei sowas sehr souverän. Sie wirkt nicht gestresst und so und ich finde im Video wirkt sie sehr freudig. Nur an jedem zweiten Futternapf muss sie mal probieren was es da gibt :D

      Natürlich, da schau ich doch gleich mal bei euch rein

      Löschen
  3. Da habt ihr Zwei aber was erlebt :)

    Aber ganz schön fies den Winhund als hässlich zu bezeichnen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das dachte ich beim ersten anschauen des Berichtes auch und war leicht erschrocken wie er denn sowas sagen kann *lach*...aber hab dann festgestellt das er "entschuldigung - weniger schön" sagt und da war ich doch echt erleichtert. Nicht das meine Windhund Freunde uns hier noch köpfen :D

      Löschen
  4. was ein spannender Tag für Euch 2 :) hat Spaß gemacht dabei zu sein ....

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Becki,
    kann nur bestätigen was "Lilly and Me"
    geschrieben haben.
    Es hat richtig Spaß gemacht diesen Post zu lesen.
    Ich glaube mit meinen Vierbeinern käme ich nicht mal auf ne Messe.
    Das wäre den denke ich viel zu viel Trubel =),
    du kannst stolz sein auf deine Joy.
    Dein T-Shirt sieht echt klasse aus.
    Hast du das selber entworfen?
    Herzliche Grüße Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank euch allen :D
      Ich hab von nem Schattenfoto das Motiv quasi "ausgeschnitten" und weiß gemacht. Und mein Schwiegervater kann auf der Arbeit Shirts drucken und hat das mit meinem Bild dann auch hinbekommen.
      lg

      Löschen
  6. hihi, der Bericht ist doch klasse geworden. Ihr zwei seid ein super Team! Du hast wirklich Glück mit deiner Joy und sie mit dir.

    Klingt wirklich nach einem sehr spannenden Tag. Toll das man da so vieles ausprobieren kann.

    lg Roveena und Aaron

    AntwortenLöschen