Buch: Trickschule für Hunde - Manuela Zaitz

6. Januar 2013 | erschienen in: |
Trickschule für Hunde
Manuela Zaitz



Erschienen im 2011 Cadmos-Verlag, 110 Seiten, Softcover, 19,90

Manuela Zaitz betreibt eine Hundeschule in Moers und hat sich unter anderem auf die Beschäftigungsmöglichkeit mit Tricks und dem Clicker spezialisiert und diese Tricksammlung veröffentlicht. Auch einige Dinge aus der Behinderten-Begleithund Ausbildung sind dabei.

Sie beginnt leicht verständlich mit sämtlichen Grundlagen die fürs Tricksen nötig sind. Darunter fällt auch der Clicker. Danach folgen so genannte Grundkommandos die sich in vielen Tricks immer wiederholen oder hilfreich sind. Dazu zählen Dinge wie Halten, Ziehen, Stupsen.

Dann folgen die Trickbeschreibungen für satte 50 Tricks. So gut wie jeder dieser Tricks ist mit Farbbildern unterlegt. Die Umsetzung des Tricks ist leicht verständlich geschrieben. Über Sinn und Unsinn muss man bei einem solchen Buch wohl nicht reden. Es handelt sich hierbei um reine Beschäftigung und Stärkung eines Mensch-Hund-Teams. Wer nicht möchte, dass sein Hund lernt Schubladen zu öffnen, der nimmt einen anderen. Langweilig werden sollte es bei dieser Trickvielfalt jedenfalls nicht.

Ich finde es ein sehr gelungenes Buch. Mir gefällt besonders, dass es nicht so typisch Amerikanisch aufgemacht ist wie einige andere Trickbücher. Dafür gibts es hier allerdings nicht diese tausendbild Schritt für Schritt Anleitungen. Diese vermisse ich kein Stück. Man versteht auch so den Weg des Tricks. Ein wenig vermisst habe ich die Einteilung in Schwierigkeitsstufen. Vielleicht wurde jedoch gezielt darauf verzichtet weil es je nach Hund individuell einstufbar ist. Für Trickanfänger und etwas Fortgeschrittenere ist dies jedenfalls ein tolles Buch

1 Kommentar:

  1. Wieder zwei gute Buchvorstellungen von dir - Dankeschön!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen