Buch : Australian Shepherd - Inga Paff

28. Oktober 2012 | erschienen in: |
 Australian Shepherd

Inga Paff



Erschienen 2011 im Kynos-Verlag, 153 Seiten, Hardcover, 19,90€

Als absoluter Aussie-Fan braucht man auch ein absolutes Aussie-Buch in seinem Regal. Dieses hier erfüllt meine Ansprüche vollkommen. Ich kann kein einziges schlechtes Wort über dieses Buch schreiben.

Inga Paff ist Hundepsychologin und Verhaltensberaterin und lebt selbst mit zwei Aussies aus verschiedenen Zuchtrichtungen zusammen. Regelmässig veranstaltet sie im Norden Aussietreffen und hat auch dabei Erfahrung mit dieser Rasse gesammelt.

Fange ich mal beim Cover an. Das Buch wirkt vom äußerem Erscheinungsbild schon etwas edler. Die Buchstaben sind farblich meliert und leicht angehoben, sodass sie leicht dreidimensional wirken.
Im Buch sind richtig tolle Bilder von Aussies aller Farben und Größen, teilweise über eine ganze Seite verteilt. Da geht einem Liebhaber echt das Herz auf.

Nun zum Inhalt. Inga Paff hat wirklich nichts vergessen und dieses Buch hätte mich vom Aussie warscheinlich abgeschreckt, denn es enthält mal die ungeschminkte Wahrheit. Darin wir der Aussie nicht nur toll geredet, sondern es werden auch mal die nervigen und unerwünschten Seiten aufgezeigt. Die fantastischen Charakterzüge sind natürlich auch drin und kommen auch absolut nicht zu kurz. Es enthält alle was man über Aussies wissen muss. Körperbau, Zucht, Beschäftigung, Hütetrieb, Erbkrankheiten, Charakter......einfach alles und alles so wie es ist. 
Der erste Teil befasst sich mit der Geschichte des Aussies und mit Arbeitshunden am Nutzvieh. Dabei werden die verschiedenen Arbeitshunde kurz unterschieden. Danach folgt das Erscheinungsbild des Aussies. Sehr ausführlich und unter ASCA und FCI Gesichtspunkten. Beim Lesen merkt man das hier wirklich jemand seine Liebe zum Aussie in einem Buch zum Ausdruck bringen wollte. Das sogenannte Aussie-Grinsen z.b. kommt in den wenigsten Büchern vor.
Das Thema des Charakters kommt auch hier ansich sehr kurz aber alles was darin fehlt, findet sich im Kapitel Leben mit einem Aussie. Sämtliche Eigenschaften die auch Probleme bereiten können werden ausgiebig besprochen. Sei es die selbstständigkeit, das Jadtverhalten oder die reserviertheit Fremden gegenüber. Sämtliche Hundesportarten und Hundejobs die für einen so agilen Hund wie den Aussie in Frage kommen und geeignet sind werden vorgestellt und der größte Teil des Beschäftigungsathemas gilt dem Hüten. Gerade bei einem Hütehund, der dieses Verhalten zeigen kann und in sich hat, finde ich das mehr als wichtig.
Der Rest des Buches geht auf Züchter, Pflege, Vereine und dem wichtigem Teil der Erbkrankheiten ein. 

 
Fazit: Ich kann es jedem Aussie Begeistertem nur empfehlen. Ich habe zwar in dem Buch nicht wirklich etwas neues erfahren, aber ich habe mich auch auf keiner Seite gelangweilt. Meinen Hund habe ich in sämtlichen Themen wiedergefunden. Und darin sind so viele tolle Bilder. Wer ein Aussie Buch anschaffen will - am besten vorm Aussie...dann dieses. Da weiss man was wirklich auf einen zukommt 


Hier folgt ein grobes Inhaltsverzeichnis ohne die Unterpunkte:

  • Einleitung
  • Ursprung und Geschichte der Rasse
  • Arbeitshund am Nutzvieh
  • Das äußere Erscheinungsbild
  • Charaktereigenschaften und Besonderheiten
  • Leben mit einem Aussie
  • Wie finde ich den Aussie der zu mir passt
  • Mini-Aussie und Toy-Aussie
  • Erbkrankheiten
  • Der alte Aussie
  • Literatur
  • Adressen und Internetlinks
  • Über die Autorin
  • Danksagung    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen