Wochenende

5. November 2016 | erschienen in: / |
Heute mal wieder ein Update von uns und dem kleinem Racker. Er ist ein Schatz in jeder Hinsicht. Er ist ruhig, er ist durchaus lieb, lustig, verfressen. Klar er läuft aus :-) Aber das darf er noch. Er bleibt mitlerweile Problemlos 3 Stunden allein. Und zu aller Überschung lass ich ihn wirklich sehr lang in Ruhe. Er ist nun 13 Wochen alt und kann.....naja im Vergleich zu Joy - echt wenig. Aber das was er kann, kann er toll. Er kann Sitz und Platz und draussen schon ein relativ schönes bleib. Er hat gelernt zu warten, auch wenn ich ihm das Futter vor die Füße werfe. Er kennt die Fußposition, bekommt sie allein aber noch nicht hin. Ich übe aber eben eine gerade tolle Fußposotion sowie Blickkontakt. Wenn dann richtig und somit sind mal alle Türen offen. Und er kann hier drin auf ein Bodentarget gehen. Dadurch erhoffe ich mir die Positionen irgendwann leichter in Entfernun ausführen zu lassen. Das wars auch schon....achne er kann Zuckersüß gucken.

Er rennt auch gern in andere Wohnungen. So musste ich sowohl bei meinen türkischen Nachbarn schon durch einen Türspalt brüllen "Achtuuuung - ihr habt was das mir gehört" . Mit panischem klingeln hab ich versucht das ganze zu untermalen. Ich sah vor meinem geistigen Auge schon den Sohn am PC sitzen der sich fürchterlich erschreckt wenn auf einmal sowas durch die Wohnung huscht. Aber nach ein paar Sekunden ging die Tür auf und genau der Sohn sagte grinsend "Vielleicht gehörts nun auch mir". Ich war erleichtert das er selbst die Leute, die dann aus ihren Ecken kamen um den Finger gewickelt hat. Aus der Nebenwohnung musst ich ihn auch schon holen, auch der Mann hat nicht gemerkt wie der Kerl durch die offene Tür hinterrücks an ihm vorbei ins Wohnzimmer ist. Ist schon ein flottes Kerlchen.

Von Joy gibt es echt sehr wenig Fotos aus der tollen Welpenzeit, dies musste sich mit Blaze einfach ändern. Wir hatten also auf einen schönen herbstlichen Wald gehofft. Aber ausser Laub war es da nicht so wirklich bunt. Aber das ist ja kein Grund für uns keine Bilder zu machen. Leider war es aber an manchen Stellen schlichtweg zu dunkel. Aber ich find sie ganz nett. WIe ihr seht, Blaze nimmt alles mit und das macht mir mega spaß. Ich kenn sowas halt von der ernsten Joy gar nicht. Ich denke das könnte an der Herkunft liegen. Vielleicht macht eine blöd Herkunft auch ernste Hunde. Ich denk Joy kannte ausser dem Stall nicht viel. Blaze wiederrum kam aus einer tollen, bunten, lebendigen und liebevollen Welt. Ich glaub das macht sich bemerkbar. Das macht sie aber nicht weniger Wertvoll, sie ist ja ein toller Hund geworden. Aber eben irgendwie "ernster" vom Charakter.












Gestern hatte ich Agility Turnier. Ein kleines internes in unserer Hundeschule. Es war das fünfte von sechsen. Was soll ich sagen....hier darf ich es ja....ich hab verkackt! Den ersten Lauf fand ich echt gut, wir warn schnell, alles lief super...aber eine Stange machte hinter mir die Biege. Platz 9. Den Platz vom Junping kenn ich nichtmals. Aber es kam glaub ich 6 mal der Tunnel vor und sie hat dreimal davor gekreiselt. Dabei hab ich mir um ganz andere Sachen sorgen gemacht in dem Parcour. Ich war vorher auf Gesamtplatz 3 des Cups. Wo ich nun bin weiß ich noch gar nicht. Aber ich war bis dahin sehr stolz auf uns, wir trainieren ja nem Jahr gar kein Agi mehr. Was auch gut ist denn ich wär arm. Deshalb auch oben die Anspielung. Beim Agi kost schimpfen bei uns nen Euro. Für mich und meinen Sprachgebrauch gehörts aber dazu mal zu äußern "wie dumm" das jetzt grad von mir war, "wie blöd" etwas gelaufen ist oder einfach nur mal nach nem doofen Lauf "son MIst" sagen zu können. Das ist für mich nur ein Empfindensausdruck und in dem lasse ich mich ungern Einschränken. Joy ist mal beim Training vom Steg gefallen und als ich sie zum Trost durchgewuschelt hab und gesagt hab "mensch du doofe Nuss"  wars schon soweit. Ahhhh ich red halt so, so bin ich. Selbst meine Kinder dürfen das. Was anderes wär es wenn ich sage "Hund du bist ein A...." weil sie grad doof gelaufen ist. Naja Regel ist Regel und ich geb mein bestes.
Blaze hat neben mir bei meiner Freundin mit auf dem Stuhl gesessen und war super brav. Ich konnt ihn schlecht mit den Kindern allein zuhaus lassen. Aber er soll auch lernen ruhig neben liegen zu bleiben, da durft er ruhig schon ein wenig Agi Luft schnuppern. Wobei ich mir komplett offen lasse was der Kerl mal machen wird, mal sehn was er kann.



Kurz zu Joy, sie liebt Blaze. Er darf alles bei ihr, sie spielen unglaublich toll zusammen und ich bremse sie oft aus. Sie würden den halben Tag durch die Wohung toben. Was mich nicht stört. Aber ich denk da eher daran das Baby ja drin Ruhe lernen soll. Das schließt für mich icht aus, dass es hier drin auch mal kleine Spielphasen geben darf. Ich liebe es wenn sie spielen und noch mehr wenn sie kuscheln. Sonst lief heut nicht viel. Wir waren bei Ikea, einkaufen und wirklich wenig mit den Hunden. Aber ehrlich. Das macht mir kein schlechtes Gewissen. Wir sind ja genug on Tour. Da tut so ein richtiger Ruhetag nicht weh. Mit dem letzten Bild wünsche ich euch einen kuschligen Sonntag.




Kommentare:

  1. Hahaaa, "Vielleicht gehörts jetzt auch mir." Anders kann man doch bei der Schokonase gar nicht reagieren. Blaze dürfte sich auch bei uns durch die Tür mogeln. Der Kleine ist einfach ein ganz süßer Witzbold.
    Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. Der Kleine sieht irgendwie aus wie ein Kobold, mit dem würd ich gerne ganz tolle Sachen anstellen.
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
  3. Das freut mich, dass die zwei zusammen so glücklich miteinander sind. So ein kleiner Kumpel kann für einen älteren Hund schon einfach toll sein. Toll, dass deine Nachbarn so entspannt reagiert haben :-)
    ich würde mich aber über so einen kleinen stürmischen Besucher auch nur freuen. Da kann man doch einfach nicht anders.
    liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    wünschen euch Aaron und Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Mir war gar nicht bewusst, dass die Regeln so streng sind und man nicht sagen darf, was man will. Ich würde Socke sicher auch kommunikativ begleiten und würde mich damit wahrscheinlich auch disqualifizieren...
    Und über die Kosten habe ich noch nie nachgedacht...

    Im Übrigen denke ich, dass jeder Hund anders ist. Das hat sicher mit der herkunft zu tun, sondern sicher auch mit dem Wesen des Tieres...

    Blaze ist wirklich sehr süß, wobei sie ja schon so groß geworden ist. wahnsinn, wie schnell das geht....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen