Splish Plash - Hund im Freibad Tag in Essen

27. September 2016 | erschienen in: / |
Am Sonntag war in Essen im Grugabad "Hund im Freibad" Tag und wir sind mit ein paar Leuten unserer Hundeschule hin. Ich beschränke mich bildtechnisch aber auf drei von uns :-)
Die Hinfahrt bzw deren Vorbereitung war schon Bombe. Mein Mann wollte vom Balkon aus ein Youtube Video drehen und rief nur "Ihr wärt der Hit". Elma hat im großem neuen Auto ihrer Besitzer eine Vario Cage Box (also ausziehbar) und daneben ist noch Platz. Auf dem Rücksitz ne andere Box mit Easy drin und deren Besitzerin daneben. Nun sollte Joy in unserer kleinen Faltbox neben Elma in den Kofferraum. Denn ohne, darf kein Hund mehr in das neue Auto. Joa wir haben ihr die Maße gegeben und sie hat auch gemessen. Aber nicht die Tiefe. Passt nicht! Joa einen kurzen Moment standen wir Ratlos dar. Dann ne Idee. Also haben wir Elmas Box ausgezogen und quer gestellt. Das muss schon lustig ausgesehen haben wie wir die Box immer wieder rein und raus gehoben haben um die Schrauben zu drehen und zu schieben. Irgendwann waren die Hunde drin. Wir haben gehofft das die zwei sich nicht in die Köppe bekommen und das war wie man sieht auch nicht der Fall. Im Gegenteil. Elma war ganz schön frech vom Platz her. Im Bad selbst hatten wir viel spaß, es war voll, wir hatten ordentlich Proviant bei und einen wirklich tollen Tag dort verbracht. Zwischendurch auch immer Pausen gemacht. Alles war friedlich. Nur unsere Spielzeuge musst ich dauernd irgendwelchen Retrievern wieder abnehmen. Die waren immer höher, schneller, weiter als Joy. Die Bilder sind bis auf die Selfies sogar mit der neuen Kamera gemacht.









Ich hab meinen Platz gefunden wenn ich nicht grad unten im Wasser war.







So ein Mist denkt sie sich.....aber auch wenn es so aussieht. Sie würde niiiiie springen

Sie kam dann doch aussenrum














Kommentare:

  1. Da habt ihr ja wirklich schöne Bilder mitgebracht und es sieht aus, als hättet ihr in der Tat jede Menge Spaß gehabt. Mit Genki und Momo könnte ich das nicht machen. Zum einen wären sie über die ganzen anderen Hunde wenig erfreut, zum anderen schwimmen die beiden leider nicht. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke Joy wäre nicht reingehüpft wenn da ein hoher Rand gewesen wär hihi. Aber da es flach reinging hatte sie mega Spaß. Bei Joy sind Hundebegegnungen im Alltag kritisch...aber wenn es viele Hunde sind dann sind plötzlich alle Freund. :-)

      Löschen
  2. Ich bin auch ganz begeistert von den Bildern und finde die idee toll. Leider auch nichts für uns, da Socke nicht ins wasser gehen würde. Zudem hätte ich Sorge, dass ihr das Chlor im Wasser nicht gut bekommt. Nein, Sockes Fellfarbe ist nicht unet. ;o) Durch die lange Kortisonsgabe ist ihre Haut sehr empfindlich geworden.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin echt überrascht. Es roch da gar nicht nach Chlor, auch meine Sachen als sie trocken waren nicht. Weiß nicht ob da zum Saisonende nicht mehr viel reingepackt wird oder wodrans liegt, aber ich fands gut :-)

      Löschen
  3. oh total klasse. Da wäre Aaron auch mit Feuereifer dabei gewesen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Die Bilder sind toll. Da war ja ordentlich Betrieb. So viele planschende Hunde. Also da wäre Emma auch begeistert gewesen. Lotte hätte es lieber etwas ruhiger ;-)
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Das sind wirklich tolle Bilder.
    Ich mag es dann doch lieber ruhiger - ich bin nicht so der Fan von einem Massenaufkommen.
    Ich meide es auch mit Deco und Pippa auf Messen zu gehen.
    Das ist Stress den ich nicht meinen Hunden antuen möchte.

    Aber bei Euch scheint es trotz des Trubels toll gewesen zu sein :)
    Wuff, Deco und Pippa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Joy hat ja ein Problem in so Alltagsbegnungen mit Hunden. Aber sobald mehrere Hunde da sind...große Hundespaziergänge, So Events, Messe, da findet sie Hunde mega toll und flippt total aus. Alle müssen begrüßt werden und sie spielt. Aber ich vermute es hängt damit zusammen das sie da eher super Erfahrungen macht und die Übergriffe auf sie immer nur in so Einzelbegegnungen waren. Ich nutze also solche Tage immer um posotive Erlebnisse mit anderen Hunden abzuspeichern bei ihr. Deshalb, es war glaub ich für alle ein toller actionsreicher Tag.

      Löschen