Let it rain over me....oder auch, wie wir eine trockene Runde schafften

4. Juni 2016 | erschienen in: |
Hachja, es regnet und regnet und regnet und stürmt und donnert und und und und......

UND ....ich hoffe ihr habt keine größeren Wasser oder Sturmschäden. Wir haben jedenfalls keine.
Ich hab allerdings nach dem letzten Wochenende nicht wirklich was neues für euch.
Die Woche war einfach nur nass und eklig und ich hab mein bestes gegeben mit den Hunden.
Wir haben im Regen getobt und gespielt und ich war stolz wie Oskar, dass die Hunde als es einmal richtig knallte nicht weggerannt sind. Erschreckt haben wir uns alle drei, aber das wars auch. Danach ging es fröhlich weiter.
Bei Instagram hab ich ein kleines Regen-Video drin https://www.instagram.com/p/BGBrphRKd-V/?taken-by=becki_und_joy
So ging es die ganze Woche. Ich kann euch nichtmals erzählen was wir in nächster Zeit so machen, weil ich dann ein kleines Geheimnis vorwegnehmen würden. Aber was ich sagen kann....mein Handy sagt noch 44 Tage, dann geht es ab in den Urlaub. Das ist doch mal was, Das geht auch noch flott rum.

Heute war der Tag ein wenig Chaotisch. Ein paar trockene Bilder sind trotzdem entstanden. Wir wurden gefragt ob wir Dela ausführen können heute und wir haben uns dann für eine Rheinvorland Runde entschieden. Sind danach mit meiner Schwiegermutter einkaufen gefahren und haben alle Essenspläne über den Haufen geworfen und umgeplant. So wurd aus dem Spargelessen, ein schnelles Grillen auf dem Balkon. Wobei ich nebenbei die paar Bilder barbeitet hab. Regen gabs dann trotzdem wieder, gefolgt von Gewittern.

Wenn ich gefragt werde oder die Leute lesen wo ich herkomme, dann ist da immer sone graue Wolke die über uns schwebt wenn das Wort Duisburg fällt. Und dann noch mit Hund...Großstadt und so. Aber ich wohn eben nicht mittendrin, sondern zwischen Duisburg und Krefeld und JA, hier ists auch grün. Innerhalb 25 Gehminuten (oder halt nur 5 mit dem Auto) bin ich an dem Ort von den Bildern und fühle mich Pudelwohl. Es ist noch so "ländlich" und friedlich. Hinter dem Grün, ist der Rhein und erst auf der anderen Seite das Hüttenwerk. Was an den Hüttenwerks Sillouetten irgendwie schön ist, verstehen nur Leute die mit Leib und Seele im Ruhrgebiet leben.



Am Rande des Vorlandes auf dem Deich steht die Dorfkirche. Darin wollten wir eigentlich heiraten, aber das war Pfarrertechnisch etwas komplizierter und so ließen wir es. So schön sie auch ist.


Unten direkt unterhalb der Kirche ein paar Meter weiter, ist der Wertschenhof. Das ist ein Uralter Hof, der mal eine Burg war. Heute gibt es dort eine bekannte Haflinger Zucht. Ich wollte Melina heut die Ziegen dort zeigen, aber es waren keine da. Nur die Pferdchen standen überall rundrum auf den Wiesen. Und das zum Teil sehr natürlich, mit Bäumen und allem möglichem Gewächs.




 Und wiedermal haben wir auch einen Greifvogel gesehen. Wiedermal viel zu weit weg. Das ist der Bente- Neid Moment. Monika erwischt die Tierchen immer so toll.


Da dort Naturschutzgebiet ist, halte ich mich da auch großteils an die Leinenpflicht. Ich bin ehrlich. Unten am Rhein eben nicht. Aber dort wo die Tiere vom Hof in den Wiesen stehen, oder ich die Felder nicht gut einsehen kann, halte ich mich eben dran. Deshalb gibts heut auch eben sogut wie keine Fotos von Joy oder Dela. Auf dem breitem Weg nachher, durften die zwei aber doch laufen.








Kommentare:

  1. Mir gefällt dein Bummel sehr, nichts von Stadt - feine Natur und auch feines Hundewetter.
    Ich setzte langsam Grauschimmel an bei der feuchten Luft aktuell - darf zwar nicht jammern der viele Regen hat bei uns noch keine grösseren Schäden angerichtet.
    Das Landei Ayka

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Bilder hast Du uns da mitgebracht und Haflinger mögen wir auch. Das sind doch sehr charakterstarke witzige Pferdchen. Wir werden zwar nicht ständig nass, könnten es aber, so wie der Himmel oft aussieht... ;)

    LG und noch einen schönen Sonntag

    Andrea mit Linda

    AntwortenLöschen
  3. Oh je, der Himmel auf dem ersten Bild sieht ja beeindruckend aus. Heute hat es bei uns auch ein bisschen gewittert. War aber nicht schlimm. Sehr schöne Bilder hast du von eurem Spaziergang mitgebracht.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Also das Video ist ja grauselig. Bei solchem Regen gehen wir mit Socke gar nicht raus…
    Die nachfolgenden Bilder von Deinem Spaziergang sind viel schöner. Ich komme ja auch aus dem Ruhrgebiet und weiß, dass es dort viele schöne grüne Ecken gibt.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen