Urlaubsbilder Ostsee 2015

6. Juni 2015 | erschienen in: |




Ich habs schon vor einer kleinen Ewigkeit versprochen unsere Urlaubsbilder mal nachzureichen. Nun sind endlich alle aussortiert und bearbeitet und ich kann sie zeigen.
Wir waren wie letztes Jahr in dem schönem roten Häuschen von Bo und durften fast eine Woche dort verbringen. Kinder und Joy hatten denk ich gleichermaßen spaß. Viel unternommen haben wir diesmal so gar nicht. Wir hatten ja im Vorjahr schon alles angeschaut und in den Hansa Park (wo wir reinschauen konnten vom Fenster aus) wollten wir nun auch nicht. Die spanische Musik des Parks dudelte den ganzen Tag ums Haus herum und wenn sie Abends aus war, wars irgendwie komisch. Essen war in der Woche nicht so unser Thema. Wir haben uns auf eines unserer Lieblingsrestaurants gefreut, einmal gegrillt, ne fertig Lasagne reingschoben...wir waren kreativ .P. Von unserem super Restaurant, welches etwas teurer ist hat Melina mitgenommen das man Kellner nicht anrülpst ....ich sag euch Peinlicher gehts kaum!!! Das waren nicht meine Kinder...aber der liebe Hund neben meinem Stuhl der ist MEINER. Unglaublich :/ Das Restaurantthema war in dem Urlaub durch für mich. Fischbude war mein Ziel...
So eine fahrt und ein neues Haus sind wirklich anstrengend

Der Strand bei uns am Haus in Sierksdorf

Platz zum toben (obwohl Frauchen sich sicher ist das ich da verboten war ab April.)


Ist das nicht schönes Wasser
Das Wetter war die ganze Woche genau SO!



Und wir waren fast nur draußen

Joy musste allerdings meist auf der Terasse warten und da wurd es richtig fies...

.....wir werfen mal wieder mit Bällen!!!

Dafür hat sie ein Fruststöckchen gefunden NEBEN der Terasse. Aber zum Glück waren sehr wenig Leute da, könnt also kaum einer meckern über einen nicht angeleinten Hund.

Nein...kein knurren ...kauen :D

Ich find sie so sweet <3 br="">

Neustadt Fußgängerzone....die drei Herrschaften gönnen sich heimlich ein Eis


Nachdem wir diesmal zu meinem erstaunen wirklich sehr viel am Haus und Strand waren (mein Mann will sonst ständig was ansehen und erkunden, entspannen hat keinen Platz) und nur in der nahen Umgebung in Scharbeutz und Neustadt waren, haben wir diesmal einen Tagesausflug in die Woche eingebaut. Es ging nach Fehmarn. Und natürlich waren wir dort auf Leuchtturmjagd. Wir besichtigen nämlich gern Leuchttürme und sammeln diese dann in Klein. Aber nur die, wo wir auch wirklich waren. Also wann der "Rote Sand" mal einzieht....der wird schwer. Fehmarn ansich (nun köpft mich ruhig) hat uns nicht so gefallen. Eigentlich war es wirklich ein wenig wie "durch Niedersachsen fahren".  Burg hingegen hat uns sehr gut gefallen weil es einfach irgendwie niedlich war. Vorallem die Geschäfte gefielen uns irgendwie. An den Strand durfte Joy ja leider auch nicht dort. Aber an einem waren wir, jedoch musst ich sie da dank der Angler an der Leine lassen. Dafür sind tolle Bilder der Brücke entstanden. Und vor und während des Sonnenuntergangs, hielten wir dauernd irgendwo an um Fotos zu machen. Bei dem zweiten Leuchtturm hätten wir mit dem Auto schon nicht hingedurft. Aber wir hofften einfach mal das uns keiner sieht und sind wie ihr sehr auch nicht ganz hin gefahren. Das entäuschenste war allerdings, dass wir Fisch essen wollten im Hafen. Wir haben auf ne Fischbude gehofft (in KEINEM Ort dort eine gefunden, an der Nordsee an jeder 5. Ecke), fanden nach suchen einen Fischpavillion und bekamen ein TK Backfischbrötchen. Sah aus wie hartes Brötchen mit nem riesen Fischstäbchen drin, wo unten das Fett rauslief. Hab ich nichtmals dem Hund gegeben. Achmensch, ich wollt doch nur Backfisch
Bildunterschrift hinzufügenzwei haben wir gefunden, das hier ist Nr.1


in Burg. Und Burg gefiel mir von allen Städten wo wir in der Ostsee-Ecke waren am Besten

Hafenbild muss sein

Schiffe gucken

Am UBoot Museum waren wir natürlich auch ...nur nicht drin



Im Hafen haben wir vergeblich frischen Fisch gesucht



Joy musste warten während Herrchen auf Fisch suche war.


Hier war Ende für Joy...Schade. An den Strand durfte sie also auf fehmarn an dem Tag nicht.




Nr 2 im Sonnenuntergang
Vor dem Untergang waren wir aber da. (er mag mir die drei Bilder nicht mehr umtauschen :( )




Irgendwann kam er dann, der letzte Tag. Morgens Frühstück, dann zum Strand. Nochmal richtig toben und buddeln und alles ausnutzen. Danach sind wir zu Karls Erdbeerland. Wer es nicht kennt. Das ist ne Art Bauernhof mit riesigem Hofladen wo sich fast alles um die Erdbeere dreht. Man kann schauen wie Bonbons´Marmelade, Brot usw gemacht wird und darf probieren. Das Bonbon war vielleicht lecker...und noch warm. Und draussen war ein Abenteurland für Kinder. Es war echt voll und Joy hat sich super geschlagen. Wir waren allerdings nicht so lange dort, mussten ja noch ne lange fahrt anstreten. Aber die Kids hatten spaß. Und ohne Mist...wir waren grade 2 min im Auto, da regnets. Dabei war die ganze Woche blauer Himmel. Wir also nach Hause, ich immernoch keinen Fisch. Mein Mann wollt schon fahren (im regen brauchen wir ja nicht da im Haus hocken) da hab ich gequengelt. Wir also nach Scharbeutz Fisch gesucht. Keine Fischbude! Naja fast. EINE und die hat um 17 Uhr den Laden dicht gemacht und hatte keinen Backfisch mehr. Auf unsere Frage wo es was gibt...nirgends! Letztenendes hab ich mich geistig auf die leckeren Gosch Garnelen eingestellt, die es dort irgendwie auch nicht gab. Es war verhext. Da bleib ich doch bei meiner geliebten Nordsee :D


Täglich kamen sie zum Frühstück



Der letzte Morgen, nochmal den Ausblick von der Steilküste genießen

Und nochmal so richtig toben

Seehund

Und da alle immer Dreckbilder mögen...hier kommt Dreck




Nochmal posen vor der Abfahrt


Karls Erlebnisbauernhof


Größte Teekannensammlung der Welt, glaub 27.000 warens
So nun aber genug. Denn jeder Urlaub geht einmal zuende.....Genießt eur Wochenende...




1 Kommentar:

  1. Eine lustige Woche habt Ihr an der Ostsee verbracht und diese tollen Fotos wecken Erinnerungen...

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen