Buch: Erste Hilfe am Hund - Neika/ Eckenbach-Arndt

3. Juni 2013 | erschienen in: |
Erste Hilfe am Hund
Im Notfall das Richtige tun

Daniela Neika, Manuela Eckenbach-Arndt



Erschienen 2001 im Cadmos Verlag, Softcover, 95 Seiten

Zu diesem Buch möchte ich gar nicht viel Schreiben. Es sollte eigentlich bei keinem Hundebesitzer fehlen. Es kann immer was passieren und schnell nachschlagen können ist da nicht schlecht, bzw ich habs gelesen und hoffe das viel hängen bleibt.
Das Buch beinhaltet viele Farbbilder von Verletzungen und Behandlungen. Teilweise sind sie etwas eklig aber es sind halt Verletzungen.
Zuerst kommen Grundsätze. Was gehört in die (hoffentlich vorhandene) Hundenotapotheke, welche Daten des Hundes sollte man immer wissen und welche notwendigen Dinge sind zuerst zu tun. Dazu gehört Puls überprüfen, richtiges tragen oder Verbände anlegen. Auch ein kleiner 1 Minuten Check wird vorgestellt, den man nach einem Unfall durchführen sollte. Der Rest sind dann Erste Hilfe Maßnahmen in typischen Notfällen (Verbrennung, Stiche, Allergie, Hitzeschlag/Sonnenstich). Diese sind immer in Ursache, Symptome und Was sie tun können eingeteilt. Natürlich kommt man bei den meisten Dingen um den Tierarzt nicht drumherum, aber wie wir wissen, sind Erste-Hilfe Direktmaßnahmen, wie bei Menschen auch, sehr wichtig, Sinnvoll und Notwendig. Die Tipps aus dem Buch können einem da schon weiter helfen.
Noch sinnvoller oder vielleicht ergänzend ist natürlich ein Kurs, den mitlerweile viele Tierarztpraxen oder Hundeschulen anbieten.

Kommentare:

  1. Danke für die Info - in dieser Sparte fehlt mir noch ein Buch.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Wie wichtig das Wissen zur ersten Hilfe sein kann, wissen viele oft erst, wenn sie ratlos in einer solchen Situation stehen ...
    Danke für deine Info
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns im Kreis werden regelmäßig Erst-Hilfe-Kurse für Hunde angeboten - das ist eine lohnenswerte Investition :) Als Buch habe ich "Erste Hilfe für den Hund" - werde mir Deine Empfehlung aber auch mal anschauen - Bücher hat man nie genug.

    Liebe Grüße,
    Isabella

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den Tipp - ich werde mich gleich mal umsehen ;)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Das ist mal ein sinnvolles Buch. Ich werd demnächst auch einen Kurs hier besuchen. Bin ja mehr für Praxi als für Theorie, aber ich denke zum Auffrischen reicht dann später auch die Lektüre des Buches.

    wir haben euch getagged. Vielleicht habt ihr Lust mit zu machen:
    http://aaronblackjewel.blogspot.de/2013/06/getagged.html
    liebe Grüße
    Roveena und Aaron

    AntwortenLöschen