Test : Rocco Chings

4. Mai 2013 | erschienen in: |
Wir durften auch mal etwas für Zooplus.de testen. (Vielen Dank!)
Nämlich die Rocco Chings Hühnerbrust in Streifen.
Produkttext:
 "Rocco Chings werden ausschließlich aus frischem und erstklassigem Fleisch zubereitet und schonend luftgetrocknet. Das hochwertige Fleisch ist fettarm und besonders leicht verdaulich. Mit Rocco Chings bieten Sie ihrem Hund einen knusprigen Leckerbissen aus reinem Fleisch, natürlich frei von Farb-, Konservierungs- und Aromastoffen."

Verpackung:
Die Chings kommen im Beutel mit Wiederverschluss. Finde ich richtig toll. Es riecht nicht im Leckerschrank und bleibt zudem noch frisch

Inhalt mit Wiederverschluss
Inhalt:
Die Hähnchenbruststreifen gibt es im 250 Gramm Pack. Bei uns waren auch wirklich genau 257 Gramm drin. Das waren 37 Streifen und ein paar kleine Endstückkrümel. Ein Streifen ist ca 12-14 cm lang. Dabei habe ich willkürlich drei Streifen aus der Packung gezogen


Zusammensetzung:
Es besteht aus 100% Hühnchenbrustfilet. Somit ist da rein gar nichts zusammengesetzt. Auch auf Farb-, Konservierungs- und Aromastoffen wird komplett verzichtet.

Produkteigenschaften:
Die Chings riechen vorallem beim öffnen der Tüte sehr stark nach Hühnchen. Ein einzelner Streifen ansich, riecht nicht mehr so stark. Aber keiner der Gerüche ist unangenehm.
Die Streifen sind leicht elastisch. Je nach Dicke der Streifen sind sie mittig relativ weich und zu den enden hin etwas knuspriger. Durch das trocknen sind die Streifen etwas zäh, lassen sich aber trotzdem leicht per Hand in Stücke teilen.

Preis/Leistung:
Die Tüte mit 250 Gramm kostet 4,30€. Für die Anzahl der Streifen die ich in der Tüte hatte ist das in Ordnung. Ich liege somit bei knapp 12 Cent pro Streifen. Wenn man bedenkt das auf sämtlich Stoffe verzichtet wurde finde ich den Preis für das Produkt Ok.

Akzeptanz:
Sowohl den Hund, als auch die Katzen bin ich ab dem öffnen der Tüte nicht mehr losgeworden. Da es keine Stoffe enthält die Katzen nicht dürfen, habe ich es an allen dreien probiert. Sie lieben die Chings alle und es bricht ein regelrechter Kampf um die Tüte aus. Da ich es gut in kleine Stücke teilen kann, kann ich das auch super zum clickern oder als Jackpot verwenden. Es ist für meinen Hund schon etwas besonderes, das es nicht Alltäglich gibt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen