Schottland Teil 2

29. Mai 2013 |
Hier nun der zweite Teil meines Schottland Reiseberichtes. Die zweite Nacht war die kälteste überhaupt. Wir hatten morgens Eis auf dem Auto. Für mich war also wieder gar nicht mit schlafen. Ich hab soviel Klamotten angehabt wie ich greifbar hatte. Und ich bin fast erfroren. 
Dann starteten wir in den Tag und sind weiter nach Inverness.

Inverness
Herrliches Wetter und im HIntergrund die Schneebedeckten Berge


Wir zählen Kirchen - Allein dort an der Stelle Neun Stück


Ne Burg gibts da natürlich auch
Dann sind wir wieder aus der Stadt raus und haben prompt einen Aldi entdeckt. Ihr glaubt gar nicht wie froh man sein kann ein heimisches Einkaufslogo zu sehen. In der Stadt trafen wir dann in einem Souvernirladen einen deutschen Verkäufer. Dieser fragte wo es denn hingehen würde und wir sagten ihm das wir Richtung Loch Ness fahren. Er meinte die Straße auf unserer Route sei "gefährlich" und wir sollten doch auf der anderen Seite langfahren. Naja das Ende vom Lied war, wir sind unsere Strecke gefahren (da liegt auch der Campingplatz) und hatten ne schöne ausgebaute Straße am Loch entlang. Die andere "ungefährliche"Strecke hingegen sah dann so aus
Typische kleine Brücken dort
Single Tracks....ein Erlebnis für jeden Fahrer. Vorallem wenn der schnelle Einheimische Gegenverkehrt kommt
Naja jedenfalls sind wir dann am Loch entlang zum Platz und haben unser Zelt in den Wind platziert. Diesmal war der Zeltplatz ein Reiterhof bzw ne Koppel. Mein Akkuproblem war leider dort nicht gelöst. Steckdosen gabs keine, nur einen Wäschetrockner (zum Glück!) und Haare trocknen musste ich morgens mit dem Handtrockengerät. Ist schon amüsant wenn son Teil nach 3 Sekunden ausgeht :P
 Wir sind anschließend einmal um Loch Ness herum gefahren. Wir müssen nun sagen, wir würden jedem der was sehen will fast davon abraten. Das Loch ist zwar riesig, aber hat außer der teuren Burgruine oder ner teuren Schiffstour nichts zu bieten. Man kann nichtmals irgendwie am Ufer sitzen oder so. Nur blöd drum herum fahren oder teure Souveniers kaufen. Wir waren etwas enttäuscht.


Burg am Loch Ness
Es ist echt riesig
Wir drei sind nun der Nessie Ersatz
 Auf der Rundum Nessie Tour sind wir durch ein kleines Dorf gefahren wo es alte Brücken gab. Dort haben wir einen kleinen Stop gemacht. Da war ein vershclafenes Wäldchen mit Bach




Auf der Mauer auf der.......



 Auf der anderen Seite geht die Strße etwas höher weiter. Da geht dann quasi diese kleine Single Track Road entlang, die ich euch oben schon gezeigt hab. Da muss man um jeder Kurve mit Überraschungen rechnen und aufpassen das man keine Schafe platt fährt. Wir kamen dann an ein anderes Loch vorbei "Loch Tarff" Dieses lag sehr schön und umgeben von Highland Bergen. Wir wollten dann etwas mehr Aussicht gewinnen und sind nen Wanderweg gewandert.
Loch Tarff
Ist der Hintergrund nicht toll?


Auf geht´s

Möchtet ihr ein Mützenzählspiel spielen? Kalt war mir da jedenfalls nicht an den Ohren




Schneeeeeee




Wir fanden also quasi alles außenrum viel schöner als unser eigentliches Ziel. Abends sind wir dann da aber in einen Pub und haben gegessen. Das war echt spitze und der erste Highland Whisky war dann auch fällig

Kommentare:

  1. Hallo Becki,

    Schottland ist bestimmt ein tolles Land und nicht nur wegen des Whiskys. Ich war da leider noch nicht.

    LG Thomas

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    habe leider die Email-Adresse nicht gefunden, deshalb unter der Kommentarfunktion.

    Ihr gehört zu den Auserwählten, die ich getagget habe. Das ist so eine Art Frage-und-Antworten-Spiel auf Blog-Zug.com, um zur Verbreitung von Blogs beizutragen, die unter 200 Followern haben.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr daran ebenfalls teilnehmen würdet. An und für sich ja keine schlechte Sache, schließlich lebt ein Blog davon, dass er auch gelesen wird.
    Alles Wissenswerte findet Ihr hier:

    http://newspinscher.blogspot.de/2013/05/blogbuch-festgetaggt.html

    Ich freue mich auf Eure Antworten

    Liebe Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wow, schöne Fotos. Bin echt neidisch. Schottland wäre mal mein Traum.
    liebe Grüße
    Roveena

    AntwortenLöschen