Buch: Hundetraining mit der Futtertube - Harmke Horst

12. April 2013 | erschienen in: |
Hundetraining mit der Futertube
Effektiv im Alltag, erfolgreich im Sport

Harmke Horst


Erschienen 2013 im Cadmos Verlag, Softcover, 79 Seiten

Offizielle Beschreibung: "Die Futtertube ist eine moderne Trainingsunterstützung: Sie hilft sowohl Alltagssituationen zu meistern als auch beim Erlernen der wichtigsten Grundkommandos wie Sitz, Platz, Fuß, wobei ausschließlich über Motivation und positive Verstärkung gearbeitet wird. Das Buch ist ein Leitfaden für alle Hundehalter, egal ob sie mit Dackel oder Dogge, Welpe oder Senior üben möchten. Beim Training mit der Futtertube ist für jeden etwas dabei.Ein Praxisratgeber über den Einsatz eines modernen Hilfsmittels im Hundetraining: der Futtertube! Nach einer leicht verständlichen Einführung in die für das Training mit der Futtertube relevanten Grundlagen der Arbeit mit positiver Verstärkung wird Schritt für Schritt der Aufbau der einzelnen Übungen beschrieben und ganz wichtig es wird erklärt, wie man über den richtigen Belohnungsabbau eine Abhängigkeit vom Locken verhindert. Zudem gibt es Tipps und Tricks rund um die verschiedensten Futtertuben und deren Handhabung sowie leckere Rezepte für die Tubenfüllungen"

-----------------------------------------------------
Dieses Buch ist gerade erst im März 2013 erschienen und somit Brandneu. Es ist das erste Buch, welches sich nur mit dem Thema der Futtertube befasst.
Eigentlich muss ich zum Inhalt kaum noch etwas schreiben. Die Buchbeschreibung hat da kaum etwas ausgelassen.
Es hat ein (für mich) ungewöhnliches Klappcover, beinhaltet viele Farbbilder und und hat eine schöne Aufmachung. Die Seiten sind in verschiedenen Grautönen gehalten und mit vielen netten Merkkästchen versehen.
Wie bei den meisten Dingen, geht es hier mit der Theorie los. Um es genauer zu sagen, den Anfang macht ein nettes Kapitel mit der Lerntheorie. Dieses beinhaltet weder zu wenig, noch zu komplexere Informationen und vorallem sind sie für jeden Verständlich. Dann gehts an die Futtertube ansich, welche Vorteile, welche arten, welche Rezepte . Danach folgt der praktische Teil wie er oben beschrieben ist.

Im Grunde fehlt mir in diesem Buch nichts, allerdings nutzen wir die Tube anders. Das Buch fängt halt beim Grundgehorsam an. Darüber sind wir schon hinweg, trotzdem sehe ich nun auch für uns noch gute neue Einsatzmöglichkeiten der Tube.
Also wer mit der Futtertube arbeiten möchte oder einen schwer ablenkbaren Hund hat, der gern an Leberwurst und Co nuckelt, sollte es mal damit versuchen und so die andere Möglichkeit der Leckerchen Belohnung nutzen. Dies ist der passende Ratgeber dazu.
Besonders nett finde ich, das Cadmos tatsächlich eine von zwei verschiedenen Futtertuben sponsort.

1 Kommentar:

  1. Das mit der Futtertube haben wir noch nie probiert. Die Mamma meint, dass es bei mir eigentlich nur die Peitsche helfen würde, weil ich heute wieder so was von ungehorsam und selbst verliebt war, dass sie sich eine gewünscht hätte! (Aber ich weiß, dass sie es nur sagt, damit ich Angst bekommen...). :)
    Wer weiß, wenn sie eine Futtertube dabei gehabt hätte, wäre ich braver gewesen? Sie überlegt sich mal, ob sie auch das Buch kauft. Langsam ist sie am Verzweifeln (das tut mir auch ein bisschen Leid, aber eben nur ein bisschen!).
    Die Mamma findet so toll, dass man bei Dir so schöne Ratgeber findet! Vielen Dank dafür
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen