Buch : Verstärker verstehen - Viviane Theby

14. November 2012 | erschienen in: |
Verstärker verstehen

Viviane Theby




Erschienen im 2011 Kynos-Verlag,  149 Seiten, Flexcover, 19,90€

Offizielle Beschreibung:
"Belohnen ist weit mehr als nur gelegentlich Leckerchen geben: Im richtigen Belohnen steckt ein riesiges Potenzial, um das Training von Hunden effektiver zu gestalten und gewünschte Verhaltensweisen felsenfest zu verankern. Die erfolgreiche Tiertrainerin Viviane Theby erklärt auf solider wissenschaftlicher Grundlage aktueller Lerntheorie, warum richtige Belohnungen so machtvolle Verstärker von Verhalten sind, worin der Unterschied zwischen primären und sekundären Verstärkern besteht, warum das exakte Timing entscheidend ist und was es mit Belohnungskriterien und Belohnungsraten auf sich hat. Damit Sie die Verstärker nicht nur verstehen, sondern auch anwenden können, bietet das Buch zahlreiche Praxisübungen zur Verfeinerung Ihrer eigenen Technik. Denn: Training ist ein Handwerk, das man lernen kann. Hier steht, wie es geht."
------------------------------------------------------------------------------------------


Wer eine Informationsflut über Belohnungen und noch dazu echt was lernen möchte sollte dieses Buch lesen. Für Leute die ihr Training auf postive Verstärkung aufbauen wollen, ist es ein absolutes Must Have. Anfänger können nach dieser Anleitung kaum noch etwas falsch machen.
In diesem Buch erfährt man welche Arten von Verstärkern es gibt, welche Belohnungen man wie einsetzen kann und wie wichtig es ist das richtige Timing zu lernen.
Toll finde ich auch das sie auf wissenschaftliche Studien hinweist und diese mit praktischen Beispielen verdeutlicht wird. Die ersten Übungen sind allesamt nur mit der reinen Belohnung umzusetzen. Man erfährt auch was passiert wenn man ein Verhalten gar nicht belohnt.

Natürlich lässt sie auch das Thema des sekundären Verstärkers nicht aus und beschreibt leicht verständlich was es mit dem Klicker auf sich hat. Sie geht wirklich bis ins Detail auf das Thema der Verstärkung ein. Verständlich für jeden geschrieben und mit vielen Trainingsansätzen zum ausprobieren. Übung und Theorie wechseln sich Seite um Seite ab.
Das ganze mit vielen Bildern und Zeichnungen. 

Wer noch viel mit Strafe arbeitet denkt nach diesem Buch wohl um und belohnt lieber ein gutes Verhalten, damit es öffters auftritt, als ein schlechtes zu strafen. Auf jedenfall ein lohnenswertes Buch. 


Hier folgt ein grobes Inhaltsverzeichnis ohne die Unterpunkte:

  • Training mit Belohnung
  • Trainingsprinzipien
  • Verstärker in der Wissenschaft
  • Sekundäre Verstärker
  • Effektives Belohnen im Training
  • Regelmässige oder variable Belohnung?
  • Volle Kraft mit dem Klicker!
  • Das Training von Verhaltensketten
  • Sekundäre Verstärker bei der Arbeit mit mehreren Tieren
  • Unerwünschtes Verhalten und Belohnung?
  • Die Kraft der klassischen Konditionierung
  • Belohnen für Fortgeschrittene
  • Bezugsquellen und Literatur

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen