Hund und Pferd 2012 / Bücherrezessionen

13. Oktober 2012 | erschienen in: / |
Hier nun ein paar Bilder von der Messe.

Wir waren am Shopping Friday da, denn da gibts ab 13 Uhr halben Eintritt. Ich finde ja alleine shopping Friday klingt schon arg gefährlich. Und das schlimmer...ich hatte genug Geld bei und keinen Mann der mich bremst :D. Freunde aus der Hundeschule mit ihrem Hund Simba haben uns mitgenommen. Joy habe ich dann doch mitgenommen. Falls wir irgendwann doch mal Tricktechnisch was machen ist die Stimmung und das drumherum da nicht mehr ganz so fremd.

Zuerst sind wir durch die Ausstellungshallen richtung Verkaufshallen. Dieser ganze Ausstellungskram ist uns allerdings völlig fremd. Wie manche Hunde da aufgehübscht werden ist für uns alle eine völlig neue und andere Welt gewesen. Mit dieser haben wir uns da allerdings nicht wirklich lang befasst.
Das Erste was wir beim reinkommen gesehen haben war der Agilty Parcour. Bei diesem fiel uns dann in den läufen auf, dass die Hunde auf dem Teppich immer wegrutschten und teils gar nicht von der Stelle kamen. Wir hätten da mit unseren wohl kaum vernünftig laufen können weil sie nur Wiese kennen :D

Aus dem Programm haben wir uns dann nur noch Obedience zum anschauen rausgesucht.Vor dieser Vorführung hatten wir aber noch gut eine Stunde Zeit und so machten wir uns an die ersten Stände.
Anders als auf dem Dog-Event oder so, gabs hier aber wirklich nix geschenkt und die Messepreise sind überwiegend nur bei Betten und anderen größeren Anschaffungen richtig aufgefallen.
Meine Leine die ich haben wollte habe ich aber in den ersten 20 Minuten schon gefunden und auch ein wenig runtergehandelt. Auf ner Messe kann man sowas ja mal versuchen :-)
Dann sind wir zum Showring zurück.
Gesehen haben wir dort aber vorher noch die Essener Tierrettung. Quasi ein Rettungswagen für Tiere. Dieser wurd dort vorgestellt und ein Notfall nachgespielt. Keine schlechte Sache aber ich denke in wie fern sowas Sinnvoll ist wird sich wohl noch zeigen.

Beim Obedience sollte Joy dann genau hinsehen. Wir machen bzw üben das ja nur für uns, aber ich finde es macht schon Eindruck wenn die Profis das zeigen. Vorallem weil es Duck Toller (Nova Scottia Duck Tolling Retriever) waren. Mein Mann ist begeistert von denen und hät gern selber einen. Aber ich halte bisher dauerhaft an meinem Aussie fest :-).
Die Toller konnten aber arbeitstechnisch sehr gut mit dem Border mithalten. Das hat meine Begeisterung für die Rasse auch ein wenig gesteigert.



 Joy an der Treppe zu den Pferdehallen. Als wir durch waren, sind wir auch da mal schauen gegangen.

Ein wenig was haben wir uns da angesehen. Scheinbar waren es Rassevorstellungen. Erst waren da Ponys, dann Dülmener Wildpferde und Haflinger. Immer wurd was zur Rasse erzählt und gezeigt was die so können. Die Haffis sind gesprungen, die Dülmener führten ne Quadrille auf ....

Die Zeit vergeht da ja immer wie im Flug und danach war unser Messetag auch zu Ende. Alles was ich mir in den Kopf gesetzt hatte, habe ich auch bekommen. Wie ihr seht viel zu viel. Und auch mein erwartetes Buch Hundeverstand habe ich bei Kynos bekommen.
Des weiteren habe ich zwei Kauspielzeuge, ne neue gummierte Leine, eine kleine Futtertube, ein neuer Klicker und für den alten Klicker ein neues Bändchen und ein neuer Trainingsdummy.

Reicht wohl auch oder?


Mein Bücherregal sieht nun so aus....wobei da nicht alle drinne stehen. Die Hohen Bücher stehen weiter oben. Ich hab mir nun überlegt die Bücherbeschreibungen hier im Blog nun ausführlicher zu schreiben. Ich werde die Bücherseite zwar lassen und dann auch verlinken, aber passend zu den einzelnen Büchern auch einzelne Posts machen. In denen dann auch Inhaltsverzeichnisse und so zu finden sind. Also nicht wundern wenn ich nun ab und an einen Bücherpost poste, von einem Buch was schon auf meiner Bücherseite stand. Ich wollt nun nur einfach eine Lösung für die längeren Texte haben, euch aber nicht zuspamen :-)


 Wünsche euch nun noch einen schönen Sonntag.


Kommentare:

  1. Doppelt schade....., dass ich in diesem Jahr keine Gelegenheit hatte, dort vorbeizuschauen! Aber dank deines Berichts, konnte ich wenigstns einen kleinen Blick in die Hallen werfen! Danke!
    LG, Enya

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    na da hast Du aber zu geschlagen :-)

    Scheint ja richtig was los gewesen zu sein,
    auf der Messe.

    Schade das ich soweit vom Schuss wohne.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  3. oh mann... mein frauli ist schon wieder ganz shopping-wahnsinnig wenn sie deinen bericht hier liest. schließlich ist es schon wieder fast 3 monate her dass wir auf einer ausstellung waren... ;-)
    aber meinem frauli reicht das shopping ja nicht, sie muss dann ja mich auch immer noch ausstellen - aber ich glaube für dieses jahr hat sie auch keinen geist mehr!

    schleckerbussi
    quentin

    AntwortenLöschen
  4. Hallihallo,
    die Messe kenne ich, und bin immer auf's Neue begeistert. Dein Einkauf und deine Büchersammlung können sich sehen lassen :-) Ich muss auch immer jedes neue Hundebuch haben....
    Liebe Grüße Heidi und die Schlappohren

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!

    Mein Frauchen war auch auf der Messe, aber ich durfte nicht mit. Sie meinte, es wäre eine Qual für mich verfressenen Sack, durch die ganzen Futterstände zu schlendern.

    Das Buch "Liebst Du mich auch" hat Frauchen auch gelesen, aber "Das andere Ende der Leine" ist nach wie vor das beste Buch, was sie bis dato gelesen hat. Und wir können es nur jedem empfehlen!

    Viele liebe Grüße
    Benson

    AntwortenLöschen