Buch: Obedience-Training - Imke Niewöhner

28. Oktober 2012 | erschienen in: |
Obedience-Training

Imke Niewöhner


Erschienen 2008 im Kynos-Verlag, 139 Seiten, Hardcover, 16,90€

Offizielle Beschreibung:
"Obedience: Das bedeutet nicht nur Gehorsam, sondern auch Harmonie, Bindung und freudige Zusammenarbeit zwischen Hund und Mensch. In diesem Buch erhalten sowohl Neulinge als auch Fortgeschrittene wertvolle Ratschläge zum logischen, schrittweisen Trainingsaufbau. Für jede Lektion werden verschiedene Trainingsideen vorgeschlagen, damit jeder den passendsten Weg für sich und seinen Hund wählen kann. Dabei kommen ausschließlich positive Methoden, darunter auch der Clicker, zum Einsatz, denn Freude und Motivation sollen stets erhalten bleiben!."
------------------------------------------------------------------------------------------
 
Imke Niewöhner (Tierärztin und Trainerin) ist eine der Bekanntesten Obedience-Trainerinnen Deutschlands. Mit ihren Duck Tollern nimmt sie an Tunieren teil und bringt in ihrer Hundeschule anderen die Welt des Obi näher. Mitlerweile gibt es von ihr noch zwei tolle DVD´s sowie ein Arbeitsbuch. 

Obedience ist eine Hundesportart bei der es rein um Gehorsam und Unterordnung geht. Das ganze auf hohem Niveau und viel Spaß und Harmonie bei der Sache. 

Wir machen Obedience nicht ernsthaft, aber ich habe mir dieses Buch gekauft um einige Trainingsansätze herauszuholen. 
Vorallem Fußarbeit ist ja hier besonders gefragt. Ich habe auch am Rest sehr schnell gefallen gefunden. 
Zuerst werden in Teil A des Buches wichtige Basics vermittelt wie Motivation, Auflösekommandos oder der Aufbau des Blickkontaktes. Also viele Teile der Lerntheorie auf recht wenig Seiten. Dies finde ich aber auch völlig ausreichend, denn zum Lernthema gibt es viele gute Bücher die darauf richtig eingehen. Der Theorieteil endet mit dem Blickkontakt und ist dann auch die erste praktische Trainingsübung.
In Teil B geht es dann erst richtig los. Jedes Obi Element wie Fuß, Box, Apport etc wird einzelnd und abgeschlossen beschrieben.
Alles ist einfach erklärt, gut gegliedert und bebildert. Es gibt sowohl viele tolle und verständliche Farbbilder, sowie einige wenige Zeichnungen. Alles auch sehr typisch für die Kynos Spiel und Sport Bücher. Auch werden bei manchen Übungen mehrere Methoden fürs Training vorgeschlagen was ich immer sehr gut finde. Ob man nun Obedience machen möchte oder die Unterordnung richtig aufbauen möchte, dieses Buch ist eine hilfreiche Anleitung dazu.
 
Fazit: Auf jedenfall empfehlenswert !


Hier folgt ein grobes Inhaltsverzeichnis ohne die Unterpunkte:

  • Vorwort
  •  Einleitung
  •  Teil A:Grundlegende Dinge
  1. Was ist Obedience und für wen ist es geeignet
  2. Lernen ist alles -von der Pike auf mit Motivation dabei
  3. Wichtiges zum Training
  4. Blickkontakt-Das A und O
  •  Teil B: Übungsteil
  1. Die Grundstellung
  2. Bei Fuss gehen
  3. Die Box
  4. Das Heranrufen
  5. Die Bleib Übungen
  6. Steh und Betasten
  7. Weitere Gruppenübungen
  8. Diatanzkontrolle
  9. Steh-Sitz-Platz aus der Bewegung
  10. Apportieren
  11. Die Arbeit an der Hürde
  12. Abrufen mit Steh und Platz
  13. Geruchsidentifikation
  14. Schicken zur einzelnen Pylone
  15. Richtungsapport
  16. Schicken in die Box Klasse 3
  17. Wichtiges zu Prüfungen
  •  Danksagungen
  • Quellen

Kommentare:

  1. Das buch habe ich auch hier und muß sagen das es sich lohnt.

    Grüße,
    Mel

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich aber wirklich interessant an. Werde ich mir auf jeden Fall mal merken :)

    Liebste Grüße,
    - Lilly's Frauchen -

    AntwortenLöschen