Buch : Longiersport für Hunde - Heinrichsen / König / Minkner

7. November 2012 | erschienen in: |
Longiersport für Hunde
Runde um Runde die Bindung vertiefen
M.Heinrichsen , A.König, N. Minkner



Erschienen im Kosmos-Verlag, 126 Seiten, Softcover, 14,95

Offizielle Beschreibung:
"Longiersport ist der neue Trend bei Hundehaltern und in Hundeschulen. Er schafft eine harmonische Vertrauensbasis, vertieft die Bindung zum Menschen und ermöglicht, alle Signale auf Distanz zu üben. Der Hund lernt dabei, schon kleinste körpersprachliche Zeichen des Menschen zu befolgen. Beim Longieren werden Hunde geistig und körperlich ausgelastet - eine ideale Beschäftigung und ein Riesenspaß für Vierbeiner und Mensch.."
------------------------------------------------------------------------------------------

Longieren ist noch relativ jung hier in Deutschland und soll der Bindung von Hund und Halter gutes tun. Die Aufmerksamkeit des Hundes soll positiv beeinflusst werden und es ist eine schöne Übung in Richtung Distanztraining. Mehr zum Longieren von mir gibt es HIER

Es gibt auch noch nicht sehr viele Bücher über das Longieren von Hunden, aber dieses hier ist gut gelungen. Schritt für Schritt geht man bei diesem Buch vorran und ebenfalls werden eventuelle Schwierigkeiten die auftreten können behandelt.

Der Theoretische Teil befasst sich damit warum man Longieren sollte bzw welche postiven Effekte es haben kann. Auch die benötigten Materialien werden genannt und der Aufbau erklärt.. Es wird viel Wert darauf gelegt das zuerst Trockenübungen an einem Menschen gemacht werden um weniger Fehler am Hund zu machen. Ich habe dies leider nicht getan weil ich nur alleine longieren gehe, halte es aber dennoch für sehr sinnvoll wenn man die Möglichkeit dazu hat.
Es werden dann im praktischen Teil auch kein Versprechungen gemacht die nicht gehalten werden können. So wird schon nach den ersten praktischen Grundsteinen, Lösungsansätze für auftretende Schwierigkeiten angeboten. Denn ohne diese, könnte man nicht richtig weiterarbeiten beim longieren.

Wenn der Grundstein des Longierens gelegt ist (Mensch in der Kreismitte, Hund ohne Leine aufmerksam außen und im Tempo zu beeinflussen), werden hier Variationen gezeigt. Mehrere Kreise nebeneinander oder ineinander, Tricks oder Agility Elemente einbauen oder mehrere Hund gleichzeitig an einem Kreis longieren.


Hier folgt ein grobes Inhaltsverzeichnis ohne die Unterpunkte:

  • Ein bisschen Theorie
  • Jetzt legen wir los - aber ohne Hund!
  • Erste Schritte mit dem Hund
  • Die nächsten Übungsschritte
  • Jetzt legen wir einen Gang zu!
  • Spielvarianten
  • Service 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen